Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Tiere im Gasteinertal, Archiv
A1ave - Fauna/Gasteinertal: Aves
Tiere, Index Tiere - Verzeichnis
Aves

Aves

Vögel

Man unterscheidet derzeit etwa 8.700 Arten mit bis 35.000 Unterarten, verteilt auf 1600- 2400 Gattungen und 140 Familien. Hier sollen nur jene Familien angeführt werden, welche durch einige Arten auch hier im Gasteinertal vertreten sind.
Systematisch wichtige Merkmale sind das Gefieder, Schnabel- und Fußform, Vorhandensein oder Fehlen des Brustbeins (Carina), die Ausbildung des Gaumendaches, sowie die Lage des Darmes und viele wohl nur für den Zoologen interessante Teilaspekte . . .
Die im Gasteinertal vorkommenden Vogelordnungen sind in der nachfolgenden - Tabelle - aufgelistet . . .

Morphologie

Vogel, Skizze Zoologische Stichworte - Vögel sind im zoologischen Sinne homöotherme, bipede, echte Landvertebraten, deren Vorderextremitäten als Flugapparat umgebildet sind. Die Epidermis bildet einzigartig im Tierreich Federn aus, die sowohl für die Temperaturregelung, zum Flug und für die Semantik eine wesentliche Rolle spielen. Weitere Epidermisbildungen sind die Schuppen an den Hinterextremitäten und Hornscheiden an den stets zahnlosen Kiefern-Schnabel. (Primäres Kiefergelenk; die Beweglichkeit des Quadratum ermöglicht das Heben des Oberkiefers).
Skelett - Die sekundäre Wirbelsäulenversteifung wirkt als starre Achse. Die beweglich abgesetzte Schwanzwirbelsäule trägt die großen Federn der Schwanzregion und die einzige Drüse (Bürzeldrüse zum Einfetten des Gefieders). Die Phalangenzahl ist auf 3, am Fuß auf 4 reduziert. Mit der Tibia sind die proximalen Tarsalia (Tibiotarsus) und die Fibula verschmolzen. Tarsalia und Metatarsalia 2-4 bilden einen Röhrenknochen (Tarsometatarsus), wo die Phalangen ansetzen.
Herz/Lunge - Die Trennung der linken und rechten Herzkammer ist vollständig. Hohe Ausnutzung der Atemluft trotz relativ unbeweglicher Lungen durch blasbalgartige Blindsäcke (Luftsäcke).

Systematik - Übersicht

Weiter zu den gewünschten Ordnungen - Klicken Sie auf das Bild . . .

Falconiformes

Anseriformes

Passeriformes

Galliformes

Greifvögel Gänsevögel Sperlingsvögel, Montifringilla nivalis (1) Hühnervögel

Es werden grundsätzlich 2 Unterklassen unterschieden. Die Ratidae, welche aufgrund der fehlenden Carina (=Brustbein, wo die Flugmuskulatur ansetzt) flugunfähig sind kommen im Gasteinertal nicht vor (Strauße, Nandus, Kasuarvögel die Kiwis).
Die 2. U-Klasse wird wegen des Vorhandenseins einer Carina zu den Carinatae zusammengefasst. Diese Vögel sind alle flugfähig.

Die bei uns vorkommenden Vogelarten sind folgenden Ordnungen (siehe Tabelle) zugeordnet:
Die Falconiformes (Greifvögel) mit ihren charakteristischen stark gebogenen und hakig überkrümmten Schnabel und den starken, langzehigen Füßen mit den hochentwickelten scharfen Krallen - die Boden- und Wasservögel Anseriformes (Gänsevögel), weiters die große Gruppe der Passeriformes (Sperlingsvögel), welche alle Singvögel (Oscines) mit einschließen, die Galliformes (Hühnervögel), die zum Teil sehr farbenprächtig sind und häufig einen Sporn tragen. Weiter sind bei uns mit nur wenig Arten die Ordnung Columbiformes (Taubenvögel), die Coraciformes, die Strigiformes und die Piciformes vertreten. Die Ordnungen kennen jeweils mehrere Familien und U-Familien, die nicht einheitlich sind. Eine Übersicht gibt nachfolgende Tabelle.

Symbol, Pfeil

Aves - Ordnungen alphabetisch geordnet . . .

Systematik
Anseriformes - Gänsevögel
Anatidae - Entenvögel : Stockente
Apodiformes - Seglervögel
Apodidae - Segler : Mauersegler, Alpensegler (?)
Columbiformes - Taubenvögel
Columbidae - Tauben : Ringeltaube, Turteltaube, Türkentaube
Coraciformes - Rackenvögel
Upupidae - Hopfe : Wiedehopf
Falconiformes - Greifvögel
Accipitridae - Habichte : Habicht, Sperber, Falkenbussard, Mäusebussard, Adler, Weißkopfgeier
Falconidae - Falken
Galliformes - Hühnervögel
Fasianidae - Hühner
Passeriformes - Sperlingsvögel
Alaudidae - Lerchen - Gastein ?
Aegithalidae - Schwanzmeisen
Bombycillidae - Seidenschwänze - Seidenschwanz
     Certhiidae - Baumläufer
Cinclidae - Wasseramseln - Wasseramsel
Corvidae - Rabenvögel - Alpendohle, Kolkrabe, Nebelkrähe, Eichelhäher, Tannenhäher
Emberizidae - Ammern - Goldammer
Fringillidae - Grünfink, Gimpel, Buchfink, Bergfink, Stieglitz, Erlenzeisig, Birkenzeisig, Girlitz, Fichtenkreuzschnabel
Hirundinidae - Schwalben - Mehlschwalbe, Hausschwalbe
Motacillidae - Stelzen und Pieper - Bachstelze, Gebirgsstelze
Paridae - Meisen - Blaumeise, Kohlmeise, Schwanzmeise, Sumpfmeise, Tannenmeise, Haubenmeise
Passeridae - Sperlinge - Haussperling, Feldsperling, Schneefink
Prunellidae - Braunellen - Alpenbraunelle
Sittidae - Kleiber
     Sylviidae - Grasmücken - Goldhähnchen
Turdidae - Drosselvögel - Ringdrossel, Misteldrossel, Amsel, Singdrossel, Rotkelchen, Wacholderdrossel, Hausrotschwanz
     Trichodromadidae - Mauerläufer
Troglodytidae - Zaunkönige - Zaunkönig
Piciformes - Spechtvögel
Picidae - Spechte - Buntspecht
Strigiformes - Eulen
Strigidae - Eulen i.e.S. (Käuze, Ohreneule) - Steinkauz, Waldohreule, Waldkauz
     Titonidae - Schleiereulen

SymbolSymbolSymbol

Siehe auch die Seiten:
Tierbilder - Bildergalerie - Auswahl

Hauptseite

Tiere Gasteins : Index - Tiere, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Tiere im Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Plantae Index-Tiere Wanderwege Biotope

Fauna/Gasteinertal: Aves - Vögel
© 29.9.2002 by Anton Ernst Lafenthaler
a-aves