Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Tiere im Gasteinertal, Archiv
A2hex-e - Fauna/Gasteinertal: Insecta, Ephemeroptera - Artenzahl: 2
Tiere, Insekten Insekten - Ordo
Familia . Genus

Ephemeroptera

Eintagsfliegen

Imago: Zarte Fluginsekten, 3-38 mm lang. Leib unbehaart. Flügel durchsichtig, in Ruhestellung nach oben zusammengeklappt. Vorderflügel abgerundet dreieckig, der Hinterflügel eiförmig, zuweilen rückgebildet. Drei (selten zwei) Schwanzanhänge.
Imago lebt nur wenige Stunden und wirft in dieser Zeit die Eier auf die Wasseroberfläche oder fällt selbst mit der Eiablage ins Wasser, um gleich darauf zu sterben. Etwa 1.000 Arten! Subimago bereits geflügelt. Flügel häutig, bei Subimago milchig trüb und am Rande behaart. Die Hinterflügel stets kleiner - oder fehlen ganz. Fühler kurz borstenförmig. Mundwerkzeuge verkümmert (keine Nahrungsaufnahme). Komplexaugen und 3 Ocellen.

LARVE: Larven wasserlebend und kiemenatmend. Prometabolie, aquatische Larven leben Monate bis 3 Jahre. Körperform zylindrisch bis abgeplattet. Mundwerkzeuge kauend-beißend. Tracheenkiemen am Hinterleib Hinterleibsende mit 3 (selten 2) Schwanzfäden. Die Schlupfreife Larve ist an den dunklen Flügelscheiden erkennbar. Sie zeigen eine direkte Verwandlung vom Larvenstadium zum erwachsenen Tier und können dann keine Nahrung mehr aufnehmen. Die Larven haben an den Füßen nur eine Kralle und abgesehen von der Gattung Epeorus, haben alle Arten 3 Schwanzfäden. Charakteristisch und auffällig sind auch die blattförmigen Tracheenkiemen am Hinterleib. In schnellfließenden Bergbächen findet man vor allem abgeflachte Eintagsfliegenlarven. Ihre abgeplattete Körperform befähigt sie selbst in stärkster Strömung, durch diese an die Steine angedrückt, auszuharren. Schwimmende Formen, wie Baetis leben hinter Steinen oder in Steinritzen im Strömungsschatten von Bergbächen. Die langen zum Teil mit dichten Haarsäumen besetzten Schwanzborsten sind ihre wichtigsten Schwimmorgane.

Arten der im Gasteinertal vorkommenden Eintagsfliegen alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Symbol, Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Heptageniidae
38 Arten - nur mit starker Lupe bestimmbar; dabei ist die Penisanatomie entscheidend. LARVE: Körper und Kopf stark abgeplattet, Augen daher auf der Kopfoberseite. 7 Paar Kiemen seitlich am Hinterleib.
Ecdyonurus, Gasteiner Ache Ecdyonurus sp.
Fam: Heptageniidae
12 Arten - KL: 11-18 mm. Penisloben mit je 3 voneinander getrennten Skleriten. - Imago mit 2 Schwanzfäden. LARVE: stark abgeflacht, mit 3 Schwanzfäden. Die Larven sind sehr säureempfindlich. Sie sind gute Indikatoren für nicht versauerte Gewässer. Bei dieser Larve handelt es sich um Ecdyonurus sp., erkennbar an den seitlichen, abgerundeten Verlängerungen des Pronotums.
Bestimmung der Larve durch Jürgen Gaul, Entomologie-Forum (http://www.entomologie.de/forum/)
Pyramidensymbol Archivbilder . . .
Bildnachweis © Anton Ernst Lafenthaler - Bad Bruck, Gasteinertal am 17.03.2007
Rhitrogena Rhitrogena spec. Fam: Heptageniidae
Imago: Spannweite: 15- 25 mm. Imago mit 2 Schwanzfäden, meist mit deutlich gelbbraune getönten Flügeln. LARVE: 3 Schwanzfäden, deutlich abgeflacht. Vorderes Kiemenpaar unter dem Körper zu langen, zur Körpermitte gerichteten Lappen erweitert, die sich gegenseitig berühren (von oben nicht sichtbar).
In stark strömenden, sauberen Fließgewässern. Die vorderen Kiemenblättchen ermöglichen die Vergrößerung der Kontaktfläche zum Untergrund und verringern so die Gefahr, fortgespült zu werden.
Pyramidensymbol Archivbilder . . .
Bildnachweis © Anton Ernst Lafenthaler - Gasteiner Ache, Bertahof 23.03.2007

Durch wissenschaftliche Arbeiten belegt kommen noch weitere Ephemeroptera im Gasteinertal vor wie z. B.:

Baetis alpinus - Rithrogena semicolorata - Ecdyonurus sp. - in der Nassfelder Ache, im Anlaufbach und im Kötschachbach. Weitere Rithrogena-Arten sind in der Nassfelder Ache und im Anlaufbach nachweisbar - Epeorus alpicola - vereinzelt im Anlaufbach.
- Quelle: Die Bäche des Gasteinertales von Robert A. Patzner

Ephemeroptera, Larve
L-01
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Insecta - Hexapoda
- Tierbilder - Bildergalerie - Übersicht

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite

Tiere Gasteins : Index - Tiere, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Tiere im Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Plantae Index-Tiere Wanderwege Biotope

Fauna/Gasteinertal: Insecta, Ephemeroptera - Eintagsfliegen
© 2.3.2007 by Anton Ernst Lafenthaler
a-ephem