Stichwortverzeichnis Home Index Pilze im Gasteinertal, Naturbilder
BF - Naturbilder/Gasteinertal: Amanitaceae - Amanita, Streifling
Pilze im Gasteinertal Auswahl-Liste

Knollenblätterpilze . Gasteinertal

Amanita crocea

Safran-Streifling . Orangebrauner Scheidenstreifling
Amanita crocea, Safran-Streifling
Hut jung kegelig, glockig, später gewölbt bis flach ausgebreitet.
Oberfläche feucht, schmierig, trocken glatt glänzend, selten mit weißen Hüllresten.
Safran-Streifling
Stiel ohne gürtelförmige Velumreste. Hut orange, orangebraun, 60 - 120 mm.
Stiel mit kleinen orangen Schüppchen, alt genattert, zerbrechlich, alt hohl, ohne Ring.
Volva hoch, lappig, außen weiß, innen gelblich. Fleisch zart, weiß, brüchig.
Amanita crocea
Lamellen frei, bauchig, cremefarben.
Juni - November
Essbar . Roh giftig !

Der Safran-Streifling ist nur gekocht essbar;
da er roh giftig ist, muss das Kochwasser verworfen werden.

Abbildungen und Text sind zur Pilzbestimmung NICHT ausreichend !

Zum Archiv - Amanitaceae, Knollenblätterpilze

Pilze im Gasteinertal Hauptseite, Gastein Übersicht
    Naturbilder : Themenwahl - Naturbilder, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Pilze im Gasteinertal  - Pilze : Rotbrauner Streifling

Gastein im Bild - Naturbilder/Pilze
© 2.9.2008 by Anton Ernst Lafenthaler
bf-amancy