Stichwortverzeichnis Home Index Pilze im Gasteinertal
BF - Naturbilder/Gasteinertal: Bondarzewiaceae - Heterobasidion, Wurzelschwamm
Pilze im Gasteinertal Auswahl-Liste

Tintenpilze . Gasteinertal

Heterobasidion annosum

Wurzelschwamm
Heterobasidion annosum
Fruchtkörper mehrjährig; flache, fächerformige Hüte oder schmale Konsolen ausbildend, 5-25 cm breit.
Oberseite mehrfarbig, im inneren Teil schwarzbraun, mit rotbrauner äußeren Zone und bisweilen weißlicher Zusatzkante.
Oberfläche kahl und glatt, eine dünne Kruste bildend, uneben-höckerig-runzelig.
Heterobasidion annosum
Fleisch weißlich, korkig-zäh. Geruch würzig, Geschmack unbedeutend.
Trama weißlich, dann holzfarben, hart.
MIKRO: Sporenpulver weiß, inamyloid. Sporen rundlich, fein punktiert, 4-6 x 3,5-4,5 µm.
Heterobasidion annosum
Röhren creme-weißlich, bei älteren Fruchtkörpern geschichtet.
Mündungen rundlich bis länglich-eckig, ca. 2-4 Poren/mm.
Im Wurzelbereich lebender Nadelbäume oder auf Stümpfen, vor allem an Fichte. Rotfäuleerzeuger - ganzjährig
Kein Speisepilz !

Abbildungen und Text sind zur sicheren Pilzbestimmung NICHT ausreichend !

Zum Archiv - Bondarzewiaceae

Pilze im Gasteinertal Hauptseite, Gastein Übersicht
Naturbilder : Themenwahl - Naturbilder Home Inhaltsverzeichnis Pilze im Gasteinertal - Pilze : Lärchenschneckling

Gastein im Bild - Naturbilder/Pilze
© 21.11.2003 by Anton Ernst Lafenthaler
bf-hetany