Stichwortverzeichnis Home Index Pilze im Gasteinertal, Naturbilder
BF - Naturbilder/Gasteinertal: Polyporaceae - Polyporus
Pilze im Gasteinertal Auswahl-Liste

Porlinge . Gasteinertal

Laetiporus sulphureus

Schwefelporling
Laetiporus sulphureus
Auf Laubbäumen und Stümpfen (starker Holzzerstörer).
Laetiporus sulphureus
Oberfläche leuchtend gelb bis orange, samtig, unregelmäßig wellig.
Laetiporus sulphureus
Fruchtkörper fächerförmig, 10-30 cm breit und 1-4 cm dick, dachziegelartig wachsend.
Der Schwefelporling wurde früher in eine eigene Familie Schwefelporlingsartige (Laetiporaceae) gestellt.
Heute gehört er taxonomisch zur Familie Porlingsartige.
Laetiporus sulphureus
Hymenium mit 3-5 Poren pro mm.
Sporenpulver gelblich.
Im befallenene Holz verursacht der Pilz eine intensive Braunfäule.
Mai - September
Kein Speisepilz !

Jung gut gekocht essbar aber nicht schmackhaft; nicht roh verzehren.
Abbildungen und Text sind zur Pilzbestimmung NICHT ausreichend !

Zum Archiv - Poriales, Porlinge

Pilze im Gasteinertal Hauptseite, Gastein Übersicht
Naturbilder : Themenwahl - Naturbilder Home Inhaltsverzeichnis Pilze im Gasteinertal - Pilze : Birkenpilz

Gastein im Bild - Naturbilder/Pilze
© 22.9.2008 by Anton Ernst Lafenthaler
bf-laetsy