Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Dokumentation, Gasteinertal
D - Gasteinertal/Dokumentation: Verkehrswege - Tauernbahn
Gasteinertal, Dokumentation Themenwahl
Doku-Archiv

Dokumentation . Gasteinertal

Verkehrswege

Tauernbahn im Wandel

Insbesondere in der Nachkriegszeit wurde die Tauernbahn stark verändert und modernisiert. Die Veralterung der gesamten Strecke, des Oberbaues, der Gleisanlagen, der Tunnel- und Brückenbauten, der eigentlichen Betriebs- und Sicherheitseinrichtungen einschließlich der Bahnhöfe selbst, der Erneuerungsbau der Befestigungs- und Lawinenschutzeinrichtungen und der Energieversorgung, erzwang die Planung zur Erneuerung und zum weiteren Ausbau der Tauernbahn. In weiser Voraussicht wurde der Tauerntunnel doppelgleisig ausgelegt, was sich heute als besonders wertvoll herausstellt. War auch die Tauernbahnstrecke anfangs nur eingleisig gebaut worden, so ist nun doch der weitere Ausbau zur Doppelgleisigkeit schon weit vorangeschritten. Bahnhöfe wurden erneuert, die Gleisanlagen und Signaleinrichtungen verbessert bzw. erweitert, zumindest war das bis zur Jahrtausendwende so.
Heute geht der Ausbau der Tauernbahn im Streckenabschnitt Gastein schleppend voran, Bahnhöfe bzw. Haltestellen werden aufgelassen, Streckenwärterhäuschen sind längst privatisiert oder abgerissen worden, Bahnbeamte werden durch Automaten ersetzt, Bahnhöfe als nostalgische Orte verschwinden oder werden zu "leblosen Haltestellen" des 21. Jahrhunderts. Der moderne Brückenbau erfüllt ihren Zweck - aber selten der Ästhetik.

Gleis-, Sicherheits- und Bahnhofserweiterungen

Im Jahre 1940 wurden die Gleisanlagen der Bahnhöfe im Gasteiner Tal wesentlich erweitert. Der Hofgasteiner Bahnhof erhielt neue Stellwerke. 1954/55 wurden die Bahnhöfe des Gasteiner Tales renoviert. Die Empfangshallen, Warteräume und sanitäre Anlagen erfuhren großzügige Neugestaltungen.
Waren in Böckstein schon im Jahre 1954/55 die Bahnsteige verlängert worden, so geschah dies im Jahre 1960 auch in Mallnitz. Weitere Verbesserungen der "Streckendurchlässigkeit" sollte durch die Installierung modernster Anlagen der Signal- und Sicherungstechnik und den abschnittweise vorgesehenen Bau eines zweiten Gleises erreicht werden.

» Ausbau der Strecke : Hofgastein-Bahnhof • Hofgastein-Haltestelle «
Im Herbst - 1974 wurde endgültig mit der Verwirklichung des Ausbaues der Nordstrecke der Tauernbahn begonnen, und zwar vorerst mit dem zweigleisigen Ausbau der Strecke Bahnhof-Hofgastein bis Haltestelle-Hofgastein. Teilweise war eine Neutrassierung notwendig (wie im Gebiet oberhalb Haitzing) und andere damit verbundene Bauvorhaben (Brücken, Leitungen, Signalanlagen, Wasserableitungen etc.). Die neugestaltete Strecke wurde (einschließlich der dort befindlichen Straßenüberführung) im September 1977 dem Verkehr übergeben.

» Ausbau der Strecke : Bad Hofgastein • Klammstein «
Im Jahre - 1977 - wurde der zweigleisige Ausbau der Tauernbahn-Nordstrecke zwischen Bad Hofgastein und Klammstein fortgesetzt und über eine Brücke eine kreuzungsfreie Zufahrt nach Luggau geschaffen, die Gleisanlagen und der Dorfgasteiner Bahnhof wurden ausgebaut. Die letzten zweigleisigen Ausbauten erfolgten zwischen 1992 und 1994. Sie betrafen das Teilstück vom Cafe Hofbauer bis zur Haltestelle-Angertal und im Jahr 1993 den zweigleisigen Ausbau zwischen Hofgastein-Haltestelle (Abzweige Steinbach) und Klammstein. Zwei Jahre zuvor wurde die Haltestelle Klammstein aufgelassen (Quelle: Lorenz Krisch).

» Erweiterung des Bahnhofes Hofgastein «
1976 - War zuvor im Jahre 1974 mit dem Umbau des Bahnhofes Bad Gastein mit den dort befindlichen Bahnanlagen begonnen worden, so folgte am - 11. Oktober 1976 - auch die Umgestaltung des Bahnhofgebäudes Hofgastein. Es handelt sich dabei um den Umbau des eigentlichen Bahnhofgebäudes selbst mit den angeschlossenen Dienst-, Warte- und Restauranträumen. Auch wurde eine Fernsteueranlage für die Bahnhöfe Angertal, Dorfgastein und für die Betriebsausweiche Klammstein-Unterberg installiert. Zugleich wurde mit dem Umbau der Gleisanlagen begonnen. An der Nordseite der Bahnhofsanlagen wird außerdem ein neues Hauptmagazin für das ganze Tal errichtet mit eigenem Magazin-und Öl-Transportgleis und am Südende ein großes neues Magazin mit Siloeinrichtungen und einem eigenen Anschlussgleis der landwirtschaftlichen Genossenschaft. Um im "Katastrophenfall" den Durchschleuseverkehr durch den Tauerntunnel bereits in Hofgastein aufnehmen zu können, wurde am Nordende des Bahnhofes eine eigene Auffahrtsrampe eingeplant (Quelle: Hinterseer, 1977).

» Historischen Dampfzug in Bad Gastein «
1984 - Wie bereits am 5. Juni 1959 die 50-Jahr-Feier in Bad Gastein mit einem Sonderzug festlich begangen wurden, so wurde von 6. bis 8. Juli 1984 das Jubiläum 75-Jahre Tauernbahn (1909 bis 1984) gefeiert. Der in Bad Gastein eintreffende "Historischen Dampfzug" wurde von der damaligen Dampflok der Baureihe 100.01 gezogen, die bereits bei der Eröffnung der Nordrampe der Tauernbahn 1905 den Zug geführt hatte.

» Haltestellen werden aufgelassen «
1991 - wird die Haltestelle Klammstein aufgelassen; es folgten die Haltestelle Angertal, ebenso die Haltestellen Hofgastein und Böckstein.

Bahnhöfe . Haltestellen

Bahnhof Dorfgastein Haltestelle Hofgastein, ehem. Kaltenbrunn Haltestelle Hofgastein, ehem. Kaltenbrunn Haltestelle Hofgastein, ehem. Kaltenbrunn Haltestelle Angertal, Bad Hofgastein Bahnhof Böckstein Bahnhof Böckstein Bahnhof Böckstein, 1939 Bahnhof Böckstein, 1925 Bahnhof, Badgastein - F. Fuchs 1906 Bahnhof, Badgastein - F. Fuchs 1906
Tauernbahn Haltestellen/Bahnhöfe
Siehe weiter im - Doku-Archiv - zu diesem Thema:
  - Tauernbahn - 19. Jh.
  - Verkehrswege - Muchar, 1834
  - Tauernbahn - Projekt Nordrampe
Siehe auch die Seiten:
  - Tauernbahn - im 21. Jh.
  - Frühe Straßen - der alte Thalweg . . .

SymbolSymbolSymbol

Anmerkung: Die Informationen wurden auszugsweise dem Buch - "Bad Hofgastein und die Geschichte Gasteins" - von Sebastian Hinterseer, 1977 - dem Buch "Die Geschichte Gasteins und des Gasteiner Tales" von Zimburg und dem Buch: "Tauernbahn" von Klaus Eckert, Gerald Kowarik, Gottfried Moll, Europamedia Verlag 2009 entnommen. Die Textauszüge wurden hier teilweise unverändert wiedergegeben.

Dokumentation, Gastein

Doku-Themen - Dokumentation, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Ereignisse, Gasteinertal - Bilder-Galerie

Home Suche Inhaltsverzeichnis Wanderwege Geologie Animalia Plantae Ökologie Kunst & Kultur Biotope

Gastein im Bild - Dokumentation
Verkehrswege - Tauernbahn
© 12.11.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
dv-bahn4