Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Flechten im Gasteinertal, Archiv
FLste - Flechten im Gasteinertal: Stereocaulaceae - Artenzahl: 1
Flechten, Index Pilze, Flechten
Genus

Stereocaulaceae

Ubiquitär auf Erde und Gestein. Die Familie der Stereocaulaceae wird den Lecanorales zugeordnet.

Morphologie: Das Lager ist körnig oder schuppig, heteromer gebaut und meist unberindet. Aus dem Thallus horizontalis wächst ein Thallus verticalis hervor, der in allen Fällen ein Pseudopodetium ist. Die Pseudopodetien sind stiftförmig und verzweigt und zwischen 1 mm und mehrere Zentimeter hoch. Ihre Mitte besteht aus einem Markstrang, dessen Hyphen annähernd parallel gelagert und stark gelatiniert sind. Nach außen folgen die Algenschicht und die Rinde, die aus vernetzten, gelatinierten Hyphen besteht. Algenschicht und Rinde können das Pseudopodetium entweder gleichmäßig bedecken oder nur einzelne, getrennte Schollen bilden. Bei vielen Arten ist der Thallus verticalis mit schuppigen oder drehrunden Auswüchsen bedeckt, die man als Phyllocladien bezeichnet. Die vegetative Vermehrung kann durch Soredien oder Thallusbruchstücke erfolgen.
Die Apothecien sind flach oder kugelig und bei einigen Arten sogar säulenförmig. Sie sind braun oder schwarz gefärbt und stehen terminal oder lateral an den Pseudopodetien. Ein Eigenrand ist im allgemeinen kaum entwickelt.

Bisher nur 1 Gattung der im Gasteinertal vorkommenden Stereocaulaceae gefunden . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Stereocaulon alpinum Stereocaulon alpinum Lager grauweiß, strauchig, warzig. Stämmchen (Pseudopodetien) nicht hohl, rosig. Apothecien braun mit weißem Rand am Ende der Thallusäste sitzend. Cephalodien klein, bläulichgrün. Phyllokladien berindet, warzig. Thallus nicht serediös.
Bestimmung bzw. Korrektur und Aktualisierung der Flechtennamen durch Herrn Univ.-Prof. Dr. Roman Türk, Universität Salzburg.
Symbol, Pyramide Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Silberpfenniggebiet/Gasteinertal am 5.9.2004
Siehe auch die Seiten:
- Index - Pilze und Flechten - Familien
- Übersicht - Pilze Gasteins -
- Naturbilder - Flechten-Galerie -

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

 Hauptseite
Pilze/Flechten : Index - Pilze und Flechten, Index Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Suche Inhaltsverzeichnis Animalia Planta Biotope Geologie Ökologie Wanderwege

Flechten im Gasteinertal: Stereocaulaceae
© 9.9.2004 by Anton Ernst Lafenthaler
l-stereo