Suchfunktion
Suche
Home
Home
Index
Index
H - Gastein im Bild: Geschichte Gasteins
Zur Kunst & Kultur Kunst & Kultur
Rückblick

Geschichte Gasteins

Nicht zuletzt durch den damals in Europa größten - Goldbergbau - hat Gastein eine bewegte Geschichte. Das Tauerngold, einst begehrt war doch letztlich nicht mehr gewinnbringend. Auch die - Protestantenvertreibung - welche nicht nur in Gastein mit großem Aufwand betrieben wurde, sowie das Vorkommen von radonhaltigem - Thermalwasser - gibt Anlass, die Vergangenheit gegenwärtig zu machen.

Alte Bräuche wie - Perchten - und - Krampuslauf - sind fester Bestandteil der Gasteiner Kultur, verbunden mit Mystik und Furcht. Zahlreiche Gasteiner sind an der Aufarbeitung der Geschichte zunehmend interessiert . . .

Protestantenvertreibung, Goldbergbau und der einstige Reichtum der - Weitmoser - ist vielen im Gasteinertal wohl bekannt. Die - Entrische Kirche - das Weitmoserschloss, die Mundlöcher in der - Erzwies - und am - Radhausberg - machen den einst so einträglichen Goldbergbau gegenwärtig. Vieles der Vergangenheit ist aber verwischt und nur mehr durch - Sagen - in Erinnerung.

Kupfertafel - Herbert Binner 2003

Themenwahl

Frühe Zeit . . . . . . bis zur Gegenwart
  - Siehe auch die - Menschenwerke - und das - Doku-Archiv . . .
 

Bilder-Galerien
- Bildgalerie - Fotogalerie - Kunstgalerie -

Hauptseite
Kunst & Kultur - Kunst & Kultur, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Menschenwerke, Gasteinertal - Menschenwerke

Home Suche Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Geologie Biotope

Gastein im Bild - Geschichte
© 21.10.2003 by Anton Ernst Lafenthaler
ge-histo