Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Gasteiner im Gasteinertal
Lfw - Menschenbilder/Gasteinertal: der Münzarme zu Klammstein - Adi Ferner
Menschenbilder, Gasteinertal GasteinerInnen
Ferner Adi, Burgbesitzer

Menschenbilder . Gasteinertal

» Adi Ferner «

. . . der Münzarme zu Klammstein . . .

Als Gründer der Burg Klammstein gelten die - Peilsteiner - die ihre Abkunft von Aribo, dem Markgrafen der bayrischen Ostmark herleiten (880 n. Chr.) und sich deshalb auch "Aribonen" nannten. Wohl schon die Vorgänger, insbesondere aber die Peilsteiner selbst dürften "die Gastein" in ihrem Besitz gehabt haben.

Burg Klammstein, Gasteinertal Die folgenden Burgbesitzer sind kaum überschaubar. Der letzte in der Chronik der nachweisbaren Besitzer genannte ist Jakob Ayden, Bergrichter und Maurer in der Lend, Landrichter zu Groß-Arl, Landrichter zu Gastein und Pfleger zu Klammstein. Mit dem Niedergang des - Goldbergbaues - in Gastein im 16. Jahrhundert verfiel die Burg.

Einen historischen Rundgang zur Geschichte Gasteins, insbesondere der Burg bietet Ihnen Adi Ferner - der "Münzarme zu Klammstein" - auf der Burg selbst, welcher 1972 die verfallene Burg Klammstein von der Österreichischen Bundesforste erwarb und mit Hilfe des Bundes-Denkmalamtes mit deren Renovierung begann. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte Gasteins, viel Arbeitseinsatz, Engagement und der Liebe zum Detail, ließ das 400 Jahre alte verfallene, historisch wertvolle Bauwerk wieder aufleben nach dem Motto:

"Altes erhalten - Neues gestalten"

Unzählige Veranstaltungen wie Bildhauer-Symposien, Jugendfestivals, Burgfeste, Brauchtumsbewerbe trugen zum Gelingen des Projektes bei. Weitere Ereignisse sollen dieses historische Bauwerk beleben. Der Versuch, die Vergangenheit des Gasteinertales in die Gegenwart zu retten scheint gelungen. Der Besuch der Burg Klammstein sei hier dringend empfohlen.
15. Juli 1973: Eröffnung der renovierten Burg Klammstein, verbunden mit einer Dokumentation der Burggeschichte mit einer volkstümlichen Feier.
15. Juli bis 25. August 1973: Erstes Holzbildhauer-Symposium auf Burg Klammstein. Neun von einer namhaften Jury ausgewählte Holzbildhauer aus ganz Österreich werden hiezu eingeladen. - Quelle: Hinterseer.

Historie-Erlebnis Burg Klammstein
Klammstein, Gasteinertal Klammstein, Wächterhaus Burg Klammstein, Pranger Burg Klammstein, Figuren Gasteinertal, Burg Klammstein
Burg Klammstein, Steinmandl Burg Klammstein, Steinmandl Burg Klammstein, Steinmandl Burg Klammstein, Steinmandl

. . . erholsam - interessant - informativ - gemütlich . . .

SymbolSymbolSymbol

Im - Doku-Archiv - siehe weiter zu diesem Thema:
- Fahrt von Klammstein ins Wildbad - Albert von Muchar
- Verkehrswege - Straßen - bis 1900
Siehe auch die Seiten:
- Geschichte - Peilsteiner - Herren von Goldegg
- Menschenwerke - Burgen . Schlösser - Gasteinertal
Hauptseite
Ereignisse - Kultur, Ereignisse, Geschichte Home Inhaltsverzeichnis Kunstgalerie, Gasteinertal - Kunstgalerie

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Geologie Biotope

Menschenbilder - Adi Ferner der "Münzarme"
© 1.10.2004 by Anton Ernst Lafenthaler
gl-ferner