Suchfunktion Home Index Biotop Seen
GO - Ökologie/Gasteinertal: Vegetaton, Biotop, Umwelt . . .
Zum Archiv - Index Pflanzen - Index
Gasteinertal
Ökologie

Ökologie . Gasteinertal

Vegetation - Biozönose - Biotop - Umwelt

Ökosysteme, Gasteinertal (2)
Ökosysteme - Archiv
Die Ökologie beschreibt die Wechselwirkungen zwischen Organismen und ihrer lebenden und unbelebten Umgebung. Ein Ökosystem beschreibt dabei die Gesamtheit der interagierenden abiotischen und biotischen Komponenten in einem abgegrenzten Gebiet. Die abiotische Matrix ist das Biotop, das lebende Inventar die Biozönose.
Verschiedene Lebewesen bilden dabei an einem bestimmten Ort eine Gemeinschaft - Biozönose - mit unterschiedlichen Pflanzen- und Tiergesellschaften. Der Ort, wo sie leben wird als Biotop bezeichnet. Standortfaktoren wie Klima, Boden, Beeinflussung der Lebewesen untereinander wie unmittelbar einwirkende Umweltfaktoren wie Licht, Wärme, Wasserangebot usw. beeinflussen nachhaltig die - Vegetation - und die unterschiedlichen - Ökosysteme - . . .

Labensräume . Biotope

Biotope, Gasteinertal
Biotoptypen - Archiv
Biotoptypen - Tiere wie Pflanzen lieben ganz unterschiedliche Standorte, woraus sich verschiedene - Biotoptypen - abgrenzen lassen, die mit Namen belegt und/oder mit Buchstaben bezeichnet werden. So liebt die Alpenazalee hochgelegene Windheiden oberhalb der Waldgrenze: Biotoptyp - Alpenazalee-Windheiden - die Grauerle hingegen fühlt sich über Sand und Schotter an Wildflüssen wohler (Biotoptyp: Grauerlen-Auenwald). Die Davall-Segge möchte es besonders feucht und gedeiht nur auf kalkhaltigen Böden, auf Quell- und Rieselfluren: Biotoptyp - Davallseggensümpfe - usw.
Die Einteilung der Biotope in verschiedene Kategorien ist schwierig und erfolgt nach unterschiedlichen Gesichtspunkten. Für die Biotope im Land Salzburg existiert ein eigener - Biotoptypenkatalog - siehe dazu auch im Archiv : Biotoptypen in Gastein . . .

Pflanzengesellschaften

Pflanzengesellschaften, Gasteinertal
Vegetationsökologie
Vegetationsökologie - Da unterschiedliche Pflanzen- wie Tierarten nur selten alleine, sondern in Gemeinschaft leben, bilden sich charakteristische Gesellschaften in unterschiedlichen Biotopen aus, die - Pflanzengesellschaften - sie stehen im engen Zusammenhang mit den Biotopen.
So bildet die Davall-Segge eine Pflanzengemeinschaft mit der Kelch-Simsenlilie, dem Sumpf-Herzblatt, dem Zittergras, dem Alpen-Fettkraut und noch anderen Arten. Sie wird als - Caricetum davallianae - Davallseggengesellschaft bezeichnet. Die Alpenazalee hingegen bildet eine Pflanzengemeinschaft mit der Rauschbeere und Heidelbeere, der halbkugeligen Teufelskralle, sowie einigen Flechten. Sie bildet das - Loiseleurio-Cetrarietum - die Alpenazaleen-Windheide-Gesellschaft - siehe dazu auch im Archiv : Vegetationsökologie . . .

Abiotische Faktoren

Umwelt + Klima - Die Abnahme der Temperatur, die Verkürzung der Vegetationszeit, die Zunahme der Niederschläge und der Windstärke, die Verlagerung der Schneedecke, die Veränderung des Lichts, insbesondere des kurzwelligen Anteiles und andere Eigenschaften des Gebirgsklimas zwingen die Pflanzen besondere Schutzmechanismen zu entwickeln. Sie werden den - Umweltfaktoren - zugeordnet. Siehe dazu auch im Archiv: Klima - und - Klima im Wandel . . .

Vegetation

Viele Pflanzen sind ab bestimmten Höhenlagen nicht mehr überlebensfähig; nur wenige schaffen es, die 3.000 m - Grenze zu überschreiten. Aus diesem Grund erweist sich die Einteilung in - Vegetationsstufen - als sinnvoll. Die Unterteilung wird wie folgt vorgenommen: submontan, montan, subalpin, alpin, subnival und nival. Von (Hoch-) Gebirgspflanzen spricht man erst ab der subalpinen bzw. alpinen Höhenstufe, also Pflanzen, die 1.500 - 2.000 m Höhe überschreiten.

Ökosysteme im Gasteinertal

Hier soll eine systematische Gliederung vorgestellt werden, welche die gegenseitig abhängigen Zusammenhänge der Ökosysteme erkennbar machen sollen. Zusätzlich werden Beispiele der im Gasteinertal vorkommenden Pflanzengesellschaften und Biotope gezeigt und mit den Standort- und Umweltfaktoren in Beziehung gebracht.
Eine detaillierte Beschreibung findet sich im speziellen Teil der - Ökosysteme - des Gasteinertales . . .

Naturbilder
Pflanzengesellschaften, Gasteinertal Biotope, Gasteinertal
Pflanzengesellschaft Biotoptypen
Hauptseite
Wanderwege - Wandern im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Wanderwege in Gastein - Bild-Galerie

Home Suche Inhaltsverzeichnis Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Ökologie

Gastein im Bild - Ökologie: Biozönosen - Pflanzengesellschaften - Biotope - Umwelt
© 21.4.2006 by Anton Ernst Lafenthaler
go-start