Stichwortverzeichnis Home Index Biotoptypen, Gasteinertal
GOb63 - Biotoptypen/Gasteinertal: Kulturlandtypen
Biotoptypenkatalog, Gasteinertal Biotoptypenkatalog
Gasteinertal
Ökologie

Biotoptypen . Gasteinertal

Betriebene Abbauflächen

Im Gegensatz zu den "Aufgelassenen Abbauflächen" zusammengefassten Biotoptypen befinden sich diese Abbauflächen noch in Betrieb, sodass keine oder kaum eine Besiedlung durch Pionierorganismen stattfinden kann. Der Steinbruch in Klammstein wäre diesem Kulturlandtyp zuzuordnen. Ebenso geschotterte Fahrstraßen, insbesondere auch Güterwege. Die Schotterterrassen im Alpenraum, die Schotterbänke der Gebirgsflüsse etc. gehören anderen Biotoptypen an, z.B. Stehende oder langsam fließende Gewässer, Auwälder und Auengebüsche u.a.
Biotoptyp (Sbg.1994): Kulturlandtyp - Betriebene Abbauflächen 6.3

Steinbruch oder Bergbauhalde
Im Steinbruch bei Klammstein werden Kalksteine abgebaut, die unter anderem zur Festigung der Güterwege und Forststraßen im Gasteinertal Verwendung finden. Bergbauhalden sind im Gebiete des Silberpfennig, Bockhartsee und Radhausberg anzutreffen gehören aber, da sie schon lange stillgelegt wurden, zur Kategorie - Abbauflächen, aufgelassenen - Biotoptyp 4.4.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Steinbruch oder Bergbauhalde 6.3.1.1

Vorkommen im Gasteinertal: Abbauflächen noch in Betrieb finden sich lediglich in Klammstein. Hier werden Klammkalke abgebaut, die zur Schotterung von Straßen Verwendung finden oder zu Kies verarbeitet werden. Als eigenes Biotop kann diese Abbaufläche aber nicht abgegrenzt werden.

SymbolSymbolSymbol

Bei dem Komplex - Kulturlandtypen - handelt es sich generell um intensiv genutzte bzw. sehr stark anthropogen beeinflusste Flächen. Deshalb werden diese "Biotoptypen" als Kulturlandtypen ausgewiesen.

Entsprechend der - Biotopkartierung für Salzburg - bzw. der Kartierungsanleitung, bearbeitet von Günther Nowotny und Hermann Hinterstoisser et al. April 1994 beinhaltet der Biotopkomplex - Kulturlandtypen - noch die Biotopgruppen - 6.1 Wirtschaftsgrünland, Äcker und Gärten - 6.2 Wirtschaftswälder, Monokulturen und Schlagfluren - 6.4 Kulturlandtypen des Siedlungsraumes und - 6.5 die Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen - . . .
Anmerkung: Der Schlüssel für die - Biotoptypen nach Haeupler & Gavre - bzw. nach Haeupler & Muer (2000) kennt hier entsprechend die terrestrischen Lebensräume - Urban-Industrielle u.a. wirtschaftsbezogene Formationen - T10

Biotope im Gasteinertal

- Katastralgemeinden und Regionen -

Hauptseite
Wanderwege - Wandern im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Wanderwege in Gastein - Bild-Galerie

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Ökologie

Gastein im Bild - Ökologie/Biotoptypen
Betriebene Abbauflächen
© 29.10.2006 by Anton Ernst Lafenthaler
go-b63