Stichwortverzeichnis Home Index Biotoptypen, Gasteinertal
GOb64 - Biotoptypen/Gasteinertal: Kulturlandtypen
Biotoptypenkatalog, Gasteinertal Biotoptypenkatalog
Gasteinertal
Ökologie

Biotoptypen . Gasteinertal

Kulturlandtypen des Siedlungsraumes

Bau- und Siedlungsflächen, Wohnbauland, Industrie- und Gewerbegebiete im dicht verbauten Gebiet werden hier als Kulturlandtypen zusammengefasst. Auch Straßen und Plätze werden mit einbezogen.
Industrie im herkömmlichen Sinne gibt es im Gasteinertal nicht, schon aber Gewerbeflächen, Lagerplätze und ausgedehnte Verkehrsflächen, wie Straßen. Parkplätze, Bahnanlagen und Wohnanlagen. Als Mülldeponien gelten Bauschutt und zahlreiche Sammelstellen für Plastikmüll, Glas und Metall.
Biotoptyp (Sbg.1994): Kulturlandtypen des Siedlungsraumes 6.4

Bau-/Siedlungs- und Gewerbefläche
Hierher gehören die Kulturlandtypen Wohnbauland und das Industrie / Gewerbegebiet, wobei sämtliche Gebäudeflächen und befestigte Bauflächen, inklusive Industrie- und Gewerbegebiete zusammengefasst werden. Im dicht verbauten Gebiet werden hier auch Straßen und befestigte Plätze einbezogen.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Bau-/Siedlungsfläche (inkl. Industrie- und Gewerbefläche) 6.4.1.1
Archiv : Biotopkartierung
Siedlungsfläche, Bad Hofgastein
Bau-/Siedlungsfläche 6.4.1.1

Vorkommen im Gasteinertal: Der Biotoptyp - Bau-/Siedlungsfläche (inkl. Industrie- und Gewerbefläche) - ist im Gasteinertal mit 20 Biotopen vertreten. Es sind Siedlungsflächen, Schrebergärten, Modellflugplätze und diverse Privatgrundstücke. Der Biotoptyp - Wohnbauland - ist mit 3 Biotopen kartiert, der Typ - Gewerbegebiet - mit 2 Biotopen in Wieden.

Verkehrsfläche (Straßen-, Bahn-, Liftanlagen)
Zu den Verkehrsflächen zählen sämtliche Straßen- und Bahnanlagen. Mit erfasst sind alle dem jeweiligen Verkehr dienenden befestigten begrünten Flächen wie z.B. Böschungen, Dämme, Parkplätze usw. mit Ausnahme von Gebäuden.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Verkehrsfläche (Straßen-, Bahn-, Flugverkehrs-, Hafenanlagen) 6.4.1.2
Bahnanlage
Bahnanlage Bahnanlage, Luggau
Archiv : Biotopkartierung
Parkplatz, Thermentempel Bad Hofgastein Parkplatz, Schlossalmbahn Bahnhof Böckstein
Verkehrsfläche 6.4.1.2

Vorkommen im Gasteinertal: Der Biotoptyp - Verkehrsfläche - beinhaltet im Gasteinertal Bahntrassen und Parkplätze. Dazu sind 10 Biotope kartiert.

Lagerplatz
Lagerplätze sind befestigte Flächen mit oder ohne Oberflächenversiegelung, die der Lagerung von Wirtschaftsgütern dienen. Das sind im Gasteinertal vornehmlich Holzlagerplätze.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Lagerplatz 6.4.1.3

Vorkommen im Gasteinertal: Der Biotoptyp - Lagerplatz - ist im Gasteinertal mit 5 Biotopen vertreten.

Mülldeponie
Alle Nutzflächen die der Ablagerung von Zivilisationsabfällen wie Hausmüll, Bauschutt, Sondermüll etc. dienen. Insbesondere Glas- und Plastik-Container sind im Gasteinertal sehr zahlreich.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Mülldeponie 6.4.1.4
Archiv : Biotopkartierung
Mülldeponie, Bad Gastein
Mülldeponie 6.4.1.4

Vorkommen im Gasteinertal: Es ist nur eine einzige Mülldeponie östlich von Bad Gastein als Biotop in die Biotopkartierung aufgenommen.

Technische Ver-/Entsorgungsanlagen
Hier sind alle Anlagen gemeint, die der Ver- und Entsorgung in menschlichen Siedlungsgebieten dienen wie z.B. Kläranlagen, Hochbehälter, Energieversorgungsanlagen etc.
Kulturlandtyp (Sbg.1994): Technische Ver-/Entsorgungsanlagen 6.4.1.6

Vorkommen im Gasteinertal: Es ist kein Biotop des Biotoptyps - Technische Ver-/Entsorgungsanlagen - in die Biotopkartierung aufgenommen. In Klammstein existiert eine Kläranlage.

SymbolSymbolSymbol

Bei dem Komplex - Kulturlandtypen - handelt es sich generell um intensiv genutzte bzw. sehr stark anthropogen beeinflusste Flächen. Deshalb werden diese "Biotoptypen" als Kulturlandtypen ausgewiesen.

Entsprechend der - Biotopkartierung für Salzburg - bzw. der Kartierungsanleitung, bearbeitet von Günther Nowotny und Hermann Hinterstoisser et al. April 1994 beinhaltet der Biotopkomplex - Kulturlandtypen - noch die Biotopgruppen - 6.1 Wirtschaftsgrünland, Äcker und Gärten - 6.2 Wirtschaftswälder, Monokulturen und Schlagfluren - 6.3 Betriebenen Abbauflächen - und die 6.5 Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen - . . .
Anmerkung: Der Schlüssel für die - Biotoptypen nach Haeupler & Gavre - bzw. nach Haeupler & Muer (2000) kennt hier entsprechend die terrestrischen Lebensräume - Urban-Industrielle u.a. wirtschaftsbezogene Formationen - T10

Biotope im Gasteinertal

- Katastralgemeinden und Regionen -

Hauptseite
Wanderwege - Wandern im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Wanderwege in Gastein - Bild-Galerie

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Ökologie

Gastein im Bild - Ökologie/Biotoptypen
Kulturlandtypen des Siedlungsraumes
© 29.10.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
go-b64