Suchfunktion
Suche
Home
Home
Index
Index
Mountainbike, Gasteinertal
Tour
GT - Mountainbike-Routen im Gasteinertal
Ausgangspunkte, Gasteinertal Ausgangspunkte
Gasteinertal

Mountainbike . Gasteinertal

Christian Leitner Unser Extremsportler - Christian Leitner - hat die weiter unten in der - Tabelle - angeführten Mountainbike-Routen ausgesucht, getestet und beurteilt. Als Mountainbiker, Bergsteiger und Tourengeher ist er in den Gasteiner Bergen sozusagen zu Hause.
Zusätzlich finden sich Querverweise zu Wanderwegen, die nicht immer bzw. eher selten mit dem Mountainbike befahrbar sind, wohl aber als Bergtour im Anschluss an die Mountainbike-Tour empfohlen werden können.
Zu beachten ist auch, dass viele Stecken - Forststraßen - sind und somit dem Forstgesetz unterliegen. Die nachfolgend angeführten MTB-Strecken sind allesamt mehr oder weniger breite und gut zu befahrende Straßen. Mountainbiking im eigentlichen Sinne - über Stock und Stein, Wiesen und Wälder - ist im Gasteinertal nicht erlaubt.
Zudem werden aber auch MTB-Strecken beschrieben, die derzeit (noch) nicht als solche ausgewiesen sind in der Hoffnung, dass die vom Wintertourismus eingenommenen Gebiete, wie das Angertal, die Schlossalm oder Sportgastein auch Sommersportlern nicht vorenthalten bleiben.

Eine rasche Übersicht der ausgewiesenen bzw. nicht als Radfahrweg vorgesehenen Straßen soll nachfolgende Farbcodierung geben:
Grün Symbol  kennzeichnet eine speziell ausgewiesene MTB-Route. - Gelb Symbol  kennzeichnet eine Forststraße, wo Mountainbiker grundsätzlich toleriert werden. - Rot Symbol  bedeutet Fahrverbot für Mountainbiker, obwohl die bestehende Straße gut befahrbar wäre und von motorisierten Fahrzeugen auch benutzt wird.
Die entsprechenden Verbote können sich jederzeit ändern und sind ohne Gewähr, ebenso die Streckenbeschreibung und die Angaben von Streckenlängen und Höhendifferenz (nur Richtwerte).

Pfeil

Mountainbike-Routen

 
Bad Gastein
Böckstein
Symbol  Patschgenstuhlalm (1.915 m) - Feuersang . . .
Symbol  Graukogel/Bergstation (1.915 m) - Graukogel-Mittelstation . . .
Symbol  Nassfeld/Sportgastein (1.598 m) - Valeriehaus, Parkplatz . . .
Symbol  Sportgastein/Schideck (2.163 m) - Goldbergbahn-Mittelstation, Sonnenalm . . .
Symbol  Stubnerkogel (2.228 m) - Angertal, Lift-Mittelstation, Zitteraueralm . . .
Bad Hofgastein
Symbol  Brandner Hochalm (1.770 m) - Über Kitzstein zur Maurachalm . . .
Symbol  Fundneralm (1380 m) - über Haitzing bis zum Aeroplanstadl . . .
Symbol  Gadaunerer Hochalmen (1988 m) - über Lafen, Angertal bis zum Breitfeldboden . . .
Symbol  Kleine Scharte (2.050 m) - Schlossalm . . .
Symbol  Rastötzenalm (1.740 m) - über Annenkaffee . . .
Symbol  Riedlalm (1.395 m) - über Brandeben . . .
Symbol  Schmaranzalm (1736 m) - über Breitenberg - Riedlalm/Biberalm . . .
Symbol  Schockalm (1.665 m) - von Harbach Richtung Krämer- und Schockalm . . .
Symbol  Seebachscharte (1.995 m) - über Breitenberg und Walchalm . . .
Symbol  Stubneralm (1.805 m) - Angertal, Schattbachalm, Jungeralm . . .
Dorfgastein
Symbol  Amoser Hochalm (1.592 m) - weiter auf den Bernkogel (zu Fuß) . . .
Symbol  Heinreichalm (1.688 m) - über Unterberg . . .
Symbol  Heumoosalm (1.616 m) - Grabnerhütte über Hauserbauer . . .
Symbol  Kögerlalm (1.350 m) - Richtung Amoseralm . . .
Symbol  Kohleralm (1.630 m) - weiter zur Wengeralm . . .
Symbol  Kreuzkogel (2.027 m) - über Fulseck . . .
Symbol  Paulbauernalm (1.600 m) - über Hauserbauer . . .
Symbol  Steineralm (1.535 m) - von Maierhofen . . .
Symbol  Strohlehenalm (1.104 m) - weiter zur Präaualm . . .
 

Ausgangspunkte der jeweiligen Mountainbike-Routen sind entweder die Gemeinden Dorfgastein, Bad Hofgastein, Bad Gastein mit Böckstein oder aber Ansiedlungen wie Unterberg, Klammstein, Maierhofen, Bergl, Harbach, Luggau, Breitenberg, Wieden, Gadaunern, Badbruck einerseits und/oder markante Fixpunkte wie der Hauserbauer (Dorfgastein), Brandeben (Breitenberg), Annenkaffee (Bad Hofgastein), Lackenbauer (Angertal), Grüner Baum (Kötschach), Nassfeld (Sportgastein) etc. andererseits.


Rechtliche Hinweise

"Radfahren auf Forststraßen und Waldwegen"
Auf Forststraßen und Waldwegen gilt gemäß dem Forstgesetz 1975 grundsätzlich Fahrverbot. Das Befahren der Straße mit Fahrrädern ist nur mit Zustimmung des Waldeigentümers oder des Erhalters der Forststraße erlaubt. Dabei ist allein entscheidend, dass die Zustimmung erteilt worden ist. Diese kann durch eine Beschilderung gemäß der Forstlichen Kennzeichnungsverordnung oder auf andere Weise allgemein oder individuell erteilt werden. Die Tafel "Privatweg" alleine stellt grundsätzlich noch kein Verbot der Benützung dar.
Die Öffnung und Benützung von Forststraßen für Radfahrer wird im Land Salzburg seit 2011 gefördert (lt. Salzburger Land Tourismus, Georg Schrofner). Der Zuschuss soll 75% des Benützungsentgeltes, max. Euro 0,11 pro Laufmeter geöffneter Strecke betragen. Diese Förderungsmaßnahme lässt hoffen, dass Mountainbiking auch im Gasteinertal konfliktfrei möglich wird. Gesetzestext ohne Gewähr.
Siehe auch die Seiten:
- MTB- Bildergalerie -
- Wanderwege - Wanderziele - Index
- Bildgalerie - Gasteinbilder -

SymbolSymbolSymbol

Die Farbcodierung ist ohne Gewähr.
Hinweis- und Verbotsschilder müssen beachtet werden.

Hauptseite
Wanderziele - Wanderziele, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Mountainbike-Routen im Gasteinertal - MTB Bildgalerie

Home Suche Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Biotope

Gastein im Bild: Mountainbike-Tour
© 29.10.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
gt-bike