Stichwortverzeichnis Home-Wanderwege Inhaltsverzeichnis Mountainbike, Gasteinertal
GT - Mountainbiking/Gasteinertal: Schockalm
MTB, Bad Hofgastein MTB-Tour
Wanderkarte, Dorfgastein

Schockalm

1660 m

Schockalm Die Schockalm ist über Harbach erreichbar. Man fährt erst die "Alte Bundesstraße" bis Harbach und dann die schmale asphaltierte Straße bei der Kapelle Richtung Harbachgraben. Die Asphaltstraße endet oben bei der Brücke, von wo die Forststraße beginnt, zur Schockalm wie zur Krämeralm.

Zunächst geht's also links etwas steiler hinauf Richtung Norden, um dann nach einer Spitzkehre nach Süden bzw. Südosten zu fahren und weiter hinein in den Harbachgraben. Bei etwa Höhenmeter 1.065m die erste Abzweigung nach links - hinauf auf die - Kohleralm - und Wengeralm, die wir diesmal aber nicht besuchen wollen, sondern wir radeln geradeaus weiter zur nächsten Abzweigung nach etwa 30m (1.075 m). Geradeaus führt eine Straße auf die Krämeralm, rechts auf die Schockalm.

Harbach, Gasteinertal Schockalmweg, Gasteinertal Schockalmweg, Gasteinertal Schockalmweg, Gasteinertal
Straße auf die Kohler-, Krämer- und Schockalm
Schockalm
Also bei der Abzweigung auf 1.075m Seehöhe rechts abbiegen, hinunter zum Nasenbach. Diesen überquert folgt der Harbach und dann geht's stetig bergauf bis auf die Heimalm auf 1.467 m gelegen. Ein Brunnen mit herrlichen Quellwasser und ein kleiner Rastplatz ermöglicht hier eine kleine Pause bevor es das letzte Teilstück hinauf zur Schockalm geht.
Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal Schockalm, Gasteinertal
. . . über die Schock-Heimalm zur Schock-Hochalm

Pfeil
Start - Strecke - Ziel

Schockalm

- Streckenlänge: ca. 7 km - Höhenunterschied: ca. 800 m -
Schockalm, Gasteinertal
Harbach - Schock Hochalm
Strecke: Die Tour beginnt in Hofgastein Ortsteil Harbach (830m). Ausgangspunkt ist die kleine Kapelle in Harbach. Von dort über die kleine Brücke das Harbaches und danach gleich rechts abbiegen und der Asphaltstraße bis zu deren Ende folgen. Bevor es wieder über eine Brücke des Harbaches geht, geradeaus und dann den Güterweg links hinauf die erste Kehre. Nach dem Gatter mit der Verbotstafel Forstweg geht's erst Richtung Norden dann nach einer Spitzkehre wieder zurück und hinein ins Harbachtal. Bei der Abzweigung Kohleralm einerseits und Krämeralm und Schockalm andererseits rechts bleiben.
Nach weiteren 30 Metern kommt man auf etwa 1.060m zur Abzweigung: rechts Schockalm - geradeaus Krämeralm. Auf beide Almen führt eine gut befahrbare Straße, jene auf die Krämeralm ist allerdings für Mountainbiker gesperrt und darf nur mit dem Einverständnis der Grundbesitzer befahren werden. Die Schock Heimalm liegt auf eine Höhe von 1.467 Metern, die Schock Hochalm auf 1.660 m.
Straßenbeschaffenheit: Schotterstraße, insgesamt gut befahrbar.
Text: Leitner Christian -
••• Start: Harbach (Kapelle - Seehöhe: 840 m)
Abzweigung Krämeralm/Schockalm (1.100m) - Strecke 1,5 km • Höhendiff. 260 m
Ziel: Schock Hochalm - Strecke ca. 7,5 km • Höhendiff. 820 m
Die Angaben von Streckenlänge und Höhenmeter sind ohne Gewähr und lediglich Richtwerte.
Kategorie Symbol Mountainbiking im Jahr 2012 erlaubt.
Schockalm, Leitner Christian
Bilder : Leitner Christian 2007
Siehe auch die Seiten:
- MTB- Mountainbike-Routen - Bildergalerie
- Wanderwege - Fulseck - Kreuzkogel
- Wanderwege - Schockalm -

SymbolSymbolSymbol

Die Wegbeschreibungen sind ohne Gewähr.
Hinweis- und Verbotsschilder müssen beachtet werden.

Hauptseite
Mountainbiking - MTB, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Mountainbike-Routen im Gasteinertal  - MTB-Bildergalerie

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Biotope

Mountainbiking/Gasteinertal: Schockalm
© 21.6.2012 by Anton Ernst Lafenthaler / Leitner Christian
gtd-schoc