Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Seebachscharte, Gasteinertal
Wh - Gasteinertal/Wanderwege: Bad Hofgastein - Schwarzwandscharte
Wanderwege, Hofgastein Wanderziele
Bad Hofgastein
Wanderkarte, Hofgastein

Schwarzwandscharte

2.120 m

Gasteinertal, Schwarzwandscharte Die Schwarzwandscharte ist auf mehreren Wegen zu erreichen. Einerseits über die - Seebachscharte - oder besser über die - Walchalm - und andererseits über die - Schmaranzalm - die hier empfohlene Variante.

Wir fahren mit dem Auto bis zum Brandebengut - wie auf der MTB-Strecke - Riedlalm - beschrieben, wo ein Parkplatz für Wanderer vorgesehen ist. Man könnte auch weiter fahren und den Güterweg Richtung Biberalm nehmen, wir aber gehen zu Fuß und wirbeln so nicht unnötig Staub auf. Der Forstweg ist etwas langgezogen und man muss schon knapp 2 Stunden einrechnen, bis man auf der - Schmaranzhütte - ankommt.

Nun - wir legen eine Pause ein oder gehen weiter und kehren am Rückweg bei der Schmaranzhütte ein. Der Weg auf die Schwarzwandscharte ist nun nicht mehr zu verfehlen. Erst geht es ein Stück die Ebene hinein und dann rechts hinauf den steilen Hang, erst durch Grünerlengebüsch, dann durch Alpenrosen und Almweiden. Es geht hier ein gutes Stück hinauf aber oben angekommen wird man wie immer belohnt. Der Blick gleitet weit über das Gasteinertal hinaus und ebenso hinunter zur Seebachscharte bzw. Walchalm. Gut kenntlich sind der Bernkogel, der Schuhflicker und schon etwas weiter der Hochkönig.
Ist man zeitig unterwegs, so leuchten in den Sommermonaten die Alpenrosengebüsche und Almweiden weithin geradezu unnatürlich. Steht die Sonne dann allerdings hoch, verwandelt sich diese Gegend nicht selten zu einem Hitzekessel und man tut gut daran, abzusteigen oder ein schattiges Plätzchen aufzusuchen, wenn's gelingt.

Schwarzwandscharte, Gasteinertal Wiedneralm, Gasteinertal Schwarzwandscharte, Gasteinertal Schwarzwandscharte, Gasteinertal

Will man den Weg nicht wieder zurückgehen, so bieten sich hier mehrere Möglichkeiten den Weg fortzusetzen. Entweder hinunter zur - Seebachscharte - bzw. Walchalm oder aber hinauf zum Gipfel der Schwarzwand (2.204 m) und dann hinunter zur Hohen Scharte mit dem nahe gelegenen Wetterkreuz, um dann zur - Biberalm - abzusteigen, wo wieder ein Weg zurück zur Schmaranzalm führt. Die Route auf den - Kramkogel - sei hier nicht empfohlen, dieser Weg ist etwas beschwerlich.

Schwarzwandscharte, Gasteinertal Schwarzwandscharte, Gasteinertal Schwarzwandscharte

Seit 2016 existiert ein Gipfelkreuz auf der höchsten Erhebung der Schwarzwand. Es besteht zur Gänze aus Eisen und ist im Fels eingemauert.
Anmerkung: In alten Karten wird die höchste Erhebung als Schauerkogel (2.216m) bezeichnet.

Schwarzwand, Gasteinertal Schwarzwand, Gasteinertal Schwarzwand, Gipfelkreuz, Gasteinertal Schwarzwand, Gipfelkreuz, Gasteinertal Schwarzwand, Gipfelkreuz, Gasteinertal

Fauna und Flora

Gasteinertal, Alpenrose Die "Wiedner Alpe" ist geprägt durch - Grünerlengebüsche - und von der Rostroten Alpenrose - Rhododendron ferrugineum- bzw. - Zwergstrauchheiden - neben einer ausgedehnten Bürstlingsweide, welche hier große Flächen einnimmt.
Die Flora wird insgesamt von kalkliebenden Arten geprägt wegen dem Kalkglimmerschiefer, welcher hier als Gesteinsart vorherrscht. Die Schwarze Schafgarbe - Achillea atrata - das "Selbstgebärende" Alpenrispengras - Poa alpina - früher Poa alpina var. vivipara, zahlreiche Kleearten und vieles mehr gibt es hier zu sehen.
Am Grat der Schwarzwandscharte finden sich interessante Exemplare der Windkantengesellschaften, insbesondere Flechten wie auch das Isländische Moos - Cetraria islandica - und die Rentierflechte.

Biotope
Bürstlingsrasen, Gasteinertal Alpenrosen, Gasteinertal Bürstlingsrasen, Gasteinertal
Siehe auch die Seiten:
- Biotope - Alpenflora - Kramkogel
- Wanderwege - Walchalm -
- Wanderwege - Seebachscharte

SymbolSymbolSymbol

Die Wegbeschreibung ist ohne Gewähr.
Bitte beachten Sie am Ende jeder Seite das Erstellungs- bzw. Änderungsdatum.
Gehzeit vom Brandebengut bis Schmaranzhütte : ca. 1,5 - 2 Stunden
und weiter auf die Schwarzwandscharte weitere 1 - 2 Stunden.

Hauptseite
Wanderziele : Auswahl - Wanderziele, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal  - Biotope : Bildgalerie

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Wanderwege Momente Ereignisse Geologie Biotope

Gasteinertal/Wanderwege: Schwarzwandscharte
© 2.7.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
gwh-schwa