Stichwortverzeichnis Home Index Gasteinertal, Information
Ith - Gasteinertal/Information: Schautafel - Thermalquellpark, Bad Gastein
Information, Gasteinertal  Zur Bildgalerie . . .

Gasteinbilder . Information

Schautafel . Thermalwasser
Thermalquellpark . Bad Gastein

Thermalquellpark, Bad Gastein Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Gastein, Gasteinertal 2016

9 - DER PARACELSUS-BRUNNEN
 
Das Thermalwasser wird bereits seit Jahrhunderten zu Trinkkuren benutzt. Der Bad Gasteiner Kurarzt Dr. Heinrich Thaler stellte 1985 fest, dass die Gasteiner Trinkkur eine "durchspülende Wirkung" habe, die sich zudem positiv auf die Harnsäureausscheidung auswirkt und die Fermentbildung und Salzsäurereaktion des Magens anzuregen vermag. Thermenquellen
 
WUSSTE SIE DAS . . .

Paracelsus (Theophrastus Bombastus von Hohenheim) bereits um 1524 das Gasteiner Thermalwasser analysierte? Als Pionier der modernen Heilkunde und organischen Chemie wurde Paracelsus im Jahre 2003 zum Namenspatron der Privaten Medizinischen Universität in Salzburg, dem auch das "Forschungsinstitut Gastein" als eigenständiges Institut eingegliedert ist.
INFO

Der Gasteiner Wasserfall besteht aus drei Kaskaden. Die gesamte Fallhöhe beträgt 200m.
 
Thermalquellpark
Thermalquellpark, Gasteinertal

Gasteinertal/Information
Schautafel - Thermalquellpark
© Anton Lafenthaler
ith-qup09