Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Pflanzen im Gasteinertal, Archiv
P2ace - Flora/Gasteinertal: Aceraceae - Artenzahl: 3
Pflanzenindex Pflanzen-Index
Genus

Aceraceae

Ahorngewächse

Bäume und Sträucher. Diese Familie hat mit den - Polygalaceae - den Inhaltsstoff Polygalitol gemeinsam. Kennzeichnend ist der Ausfall einiger Staubblätter und die Ausbildung von Spaltfrüchten.

Acer platanoides, Spaltfrucht Blatt gegenständig, meist einfach und handförmig gelappt - fingernervig, seltener ungeteilt, gefingert oder gefiedert - ohne Nebenblätter.
Blattformen siehe - Phyllum I.
Blüte zwittrig oder eingeschlechtlich, radiär, 4-5-zählig in Schirmrispen oder Trauben. Kelchblatt und Kronblatt frei. Staubblätter 4-10, meist 8. Im Androeceum sind nur 2 x 4 der ursprünglich 2 x 5 Staubblätter vorhanden und das Gynoeceum besteht aus 2 Fruchtblättern, die sich bei der Reife als geflügelte Spaltfrüchte voneinander lösen.
Blütenstände siehe - Infloreszenzen
Fruchtknoten ober- bis mittelständig, 2-blättrig, 2-fächrig. Die beiden Fächer je mit 2 Samenanlagen, von denen sich aber nur eine entwickelt.
Frucht bei der Reife in 1-samige, geflügelte Teilfrüchte zerfallend - Spaltfrucht.

Arten der in Gastein vorkommenden Ahorngewächse alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Acer negundo, Gasteinertal Acer negundo
Eschen-Ahorn
Laubblatt 3-5zählig gefiedert. Krone fehlend, Blüte eingeschlechtlich (Pflanze 2-häusig). Winterknospen behaart. Blättchen 5-10 cm lang, meist eiförmig bis schmal-elliptisch, lang zugespitzt, mitunter 2-3lappig, vorn groß gesägt. Blüte vor dem Laubblatt erscheinend. Blütenstand hängend. Männliche (dichte, rote Büscheln) und weibliche Blüten (in langen, hängenden, grünen Trauben) auf verschiedenen Bäumen. Die Früchtflügel klaffen etwa 60° auseinander und sind 3- 4cm lang.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Dorfgastein, Gasteinertal 9.5.2007
Acer pseudoplatanus, Gasteinertal Acer pseudoplatanus
Berg-Ahorn
Trauben-Ahorn
Blattlappen 5, ungleich grob gesägt. Blüten in hängenden, traubenförmigen Rispen. Laubblattstiel ohne Milchsaft, kahl. Laubblätter unregelmäßig gesägt bis gekerbt. Die Blüten erscheinen mit den Blättern (oder kurz danach). Kronblatt 2- 4 mm lang. Die Fruchtflügel bilden fast einen rechten Winkel zueinander. Schuppenborke.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Gasteinertal am 8.06.2002
Acer platanoides, Gasteinertal Acer platanoides
Spitz-Ahorn
Laubblattlappen zugespitzt mit wenigen, lang zugespitzten Zähnen. Die Blüte erscheint kurz vor dem Laubblatt (April/Mai). Blütenstiele kahl. Winterknospen rot bis rötlich braun. Kronblatt etwa 5-6 mm und länger als der Kelch. Die Fruchtflügel bilden einen stumpfen Winkel oder stehen fast waagrecht ab. Wuchshöhe: 25m.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Gasteinertal 2004
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Übersicht

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Aceraceae - Ahorngewächse
© 21.6.2004 by Anton Ernst Lafenthaler
p-acera