Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Pflanzen im Gasteinertal, Archiv
P2cap/sam - Flora/Gasteinertal: Caprifoliaceae, incl. Sambucaceae - Artenzahl: 7
Pflanzen, Index Pflanzen - Index
Genus

Caprifoliaceae, inkl. Sambucaceae

Geißblattgewächse

Derzeit 365 Arten! Meist Sträucher.
Die Gattungen Sambucus und Viburnum werden aufgrund neuer Erkenntnisse nicht mehr den Caprifoliaceae zugerechnet, sondern als eigene Familie - Sambucaceae - geführt, da sie mit diesen nicht näher verwandt sind. Neuerdings werden beide Gattungen den Adoxaceae zugeordnet.

Morphologie

Blatt: gegenständig, ihre Stiele durch eine Querlinie paarweise verbunden; meist ohne Nebenblätter.
Blüte: zwittrig, radiär oder 2-lippig, 5-zählig. Kelch oft zurückgebildet. Die 5 Kronblätter sind verwachsen. Staubblätter meist 5. Fruchtknoten unterständig, (2-)3(5-)fächrig (Fächer oft ungleich entwickelt), z.Teil nur mit 1 Samen. Griffel 1 oder fehlend. Narben 1 - 5.
Frucht: Beeren, Steinfrucht, Kapseln oder Nüsse; siehe - Fruchttypen.

Arten der im Gasteinertal vorkommenden
Geißblattgewächse
inkl. Holundergewächse
alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Lonicera alpigena Lonicera alpigena
Alpen-Heckenkirsche
Familie: Caprifoliaceae - Krone trüb-dunkelrot, deutlich 2-lippig, aufrecht. Gemeinsamer Blütenstiel (etwa doppelt so lang wie die Blüte). Frucht 30- 40 mm gestielt, kirschrot, nicht bereift. Laubblatt etwa 1 cm lang gestielt, Spreite elliptisch, zugespitzt, meist 6-8 cm lang und 3-5 cm breit, unterseits stark glänzend. Wuchshöhe: 50 bis max. 200 cm.
Blühzeit: Mai - Juli. Giftig! Siehe auch die - Fotogalerie - . . .
Symbol Archivbilder . . .
Bildnachweis © Anton Ernst Lafenthaler - Klammstein am 2.6.2003 // 11.6.2006 // 18.8.2006
Lonicera caerulea Lonicera caerulea
Blau-Heckenkirsche
Familie: Caprifoliaceae - Fruchtknoten und Frucht eines Blütenpaares (fast) vollständig verwachsen. Zweigachsen markig. Frucht ist eine Doppelbeere (Verwachsungsprodukt der beiden Fruchtknoten). Krone gelblichweiß, fast nickend, gemeinsamer Blütenstiel kürzer als die Blüte. Frucht ist 5-10 mm lang gestielt, blauschwarz bereift. Laubblatt etwa 3 - 5 mm lang gestielt. Spreite elliptisch bis schmal-verkehrt-eiförmig, 4-7 cm lang und 2-3 cm breit. Wuchshöhe: 60- 80cm.
Feuchte, saure, rohhumusdurchsetzte Böden. Zentralalpen auf kristallinen Gestein.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Bockhartsee/Gasteinertal 3.6.2005 // Hieronymusweg am 19.8.2006
Lonicera nigra Lonicera nigra
Schwarze Heckenkirsche
◊ Bild-Galerie
Familie: Caprifoliaceae - Aufrechter Strauch. Blüte zu zweien auf einem gemeinsamen Stiel in den Achseln von Laubblättern. Krone weiß bis rötlichweiß, außen trübpurpurn überlaufen. Frucht schwarz, bläulich bereift. Zweigachsen mit weißem Mark. Blatt an der Oberseite ohne Haare, unterseits behaart. Die blauschwarzen Beeren beinhalten das Gift "Xylostein" und in geringen Mengen cyanogene Glykoside und Saponine . . .
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Hieronymusweg/Gasteinertal am 3.06.2003 // 15.6.2005 / 19.8.2006
Lonicera xylosteum Lonicera xylosteum
Rote Heckenkirsche
Familie: Caprifoliaceae - Zwei Blüten auf einen gemeinsamen Stiel, dieser bis 2 x so lang wie die Blüte. Zweig hohl. Blatt elliptisch, beidseits weichhaarig. Krone gelblichweiß. Beere scharlachrot. Giftig!
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Poser Höhe 9.9.2005 // Wieden, Gasteinertal 24.5.2008
Sambucaceae
Die Holundergewächse mit den Gattungen Sambucus und Viburnum wurden erst als eigene Familie - Sambucaceae - geführt, neuerdings aber den Adoxaceae zugeordnet. Sie sind durch radiäre Blüten und Steinfrüchten gekennzeichnet.
Sambucus nigra Sambucus nigra
Schwarzer Holunder
Mark der Äste weiß. Rispe flach-schirmförmig; 10 - 20 cm im Durchmesser. Blüte erscheint erst lange nach den Laubblättern. Krone weiß bis gelblichweiß. Frucht schwarz. Knospenschuppen fehlen. Endständig, schirmförmige Trugdolden mit weißen, würzig duftenden Blüten. Fruchtknoten unterständig.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Hauserbauer/Gasteinertal am 30.08.2001
Sambucus racemosa Sambucus racemosa
Trauben-,
Hirsch-,
Rot-Hollunder
Familie: Sambucaceae - Strauch. Staubbeutel gelblich. Mark der Äste ockerfarben. Rispe eiförmig, 3-6 cm breit. Blüte gleichzeitig mit den Laubblättern erscheinend. Krone grünlichgelb, 4-5 mm. Frucht rot, 4-5 mm, anstelle der Nebenblätter warzenähnliche Drüsen. Knospenschuppen vorhanden. Wuchshöhe: 1 - 3 m.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Astenalm 6.7.2007 // Rastötzenweg 29.7.2005 // Aeroplanstadlweg, Gasteinertal 28.05.2006
Viburnum opulus Viburnum opulus
Gewöhnlicher Schneeball
Familie - Caprifoliaceae: Blatt dreilappig, beiderseits grün. Blattstiel mit Drüsenhöckern. Knospen mit Knospenschuppen. Innere Blüten der Zymen klein, glockig, zwittrig. Randblüten mit großer, radförmig weißer Krone, geschlechtslos. Frucht scharlachrot. Wuchshöhe: 1,5 - 3 m.
Symbol Archivbilder . . .
Bildnachweis © Anton Ernst Lafenthaler - Laderding 1.9.2005 // Wieden 24.5.2008 // Unterberg, Gasteinertal 31.5.2008
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Systematik - Pilze Gasteins - Übersicht
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Auswahl

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Caprifoliaceae, incl. Sambucaceae - Geißblattgewächse
© 29.5.2004 by Anton Ernst Lafenthaler
p-caprifo