Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Pflanzen im Gasteinertal, Archiv
P2cis - Flora/Gasteinertal: Cistaceae - Artenzahl: 2
Pflanzen, Index Pflanzen - Index
Genus

Cistaceae

Zistrosengewächse

175 Arten bekannt, bei uns allerdings nur wenige! Wuchsform: Sträucher oder Kräuter.

Blatt gegen-, selten wechselständig, ungeteilt, mit oder ohne Nebenblätter.
Blüte zwittrig, radiär mit 5 freien Kelchblätter (oft 2 kleine und 3 große) und 5 bzw. keine Kronblätter bei kleistogamen Blüten. Die Blüten stehen einzeln, in Trauben oder traubenähnlichen Zymen. Staubblätter viele.
Blütenstände siehe - Infloreszenzen.
Fruchknoten oberständig, 3- 5blättrig, 1-fächrig, durch vorspringende Plazenten gefächert. Griffel 1 oder fehlend. Samenanlagen viele mit entsprechend vielsamigen - Kapselfrüchten.

Bisher nur die Gattung Helianthemum in Gastein entdeckt . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Helianthemum alpestre Helianthemum alpestre
Alpen-Sonnenröschen
◊ Bild-Galerie
Perigon gelb. Kelchblätter 5 (3 große und 2 kleine). Laubblatt unterseits locker borstenhaarig (aber nicht filzig) bis kahl, die grüne Oberhaut sichtbar. Pflanze aufsteigend (dichtrasig), sterile Triebe an den Enden schopfig beblättert. Laubblatt 6-22 mm lang und 2-5 mm breit, die der vegetativen Triebe am Grund verschmälert, sitzend oder undeutlich gestielt, Spreite verkehrt-eilanzettlich, die der Blütentriebe verkehrt-eiförmig. Blütenstand 2-7blütig, die inneren Kelchblätter 5-7 mm lang.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Hirschkar, Stubnerkogel 16.7.2008 // Gamskarkogel/Gasteinertal am 4.7.2004
Helianthemum glabrum Helianthemum grandiflorum ssp.glabrum
Kahles Sonnenröschen
Helianthemum glabrum
◊ Bild-Galerie
Kronblatt gelb, das größere Kelchblatt 7- 12 mm lang, zwischen den Nerven kahl, auf den Nerven behaart. Blütenstand 2 - 6blütig. Laubblattunterseite kahl, nur am Mittelnerv und am Rand borstenhaarig. Pflanze niederliegend bis aufsteigend. Blütenknospen eilanzettlich mit lang ausgezogener Spitze. Keine Drüsenhaare! - Laubblatt unterseits locker borstenhaarig (nicht filzig), stets ohne kurze Sternhaare (evtl. lange Sternhaare oder kahl). Blütenstand 2 - 9blütig. Kelchblattnerven und Zwischenraum behaart auch mit kurzen Sternhaaren.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Schuhflicker/Gasteinertal am 28.06.2003
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Systematik - Pilze Gasteins - Übersicht
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Auswahl

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Cistaceae - Zistrosengewächse
© 29.9.2002 by Anton Ernst Lafenthaler
p-cista