Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Pflanzen im Gasteinertal, Archiv
P2dip - Flora/Gasteinertal: Dipsacaceae - Artenzahl: 3
Pflanzen, Index Pflanzen - Index
Genus

Dipsacaceae

Kardengewächse

Die Kardengewächse haben schwach dorsoventrale Blüten zu thyrsisch-kopfigen Blütenständen vereint, deren Randblüten oft vergrößert und strahlig ausgebildet sind (Pseudanthien). Blütenstände siehe - Infloreszenzen.

Blatt gegenständig, ohne Nebenblätter.
Blüten in Köpfen mit gemeinsamer Hülle, oft mit Tragblätter (Spreublätter des Kopfbodens). Blüte zwittrig, 4-5 zählig, mehr oder weniger röhrig. Krone verwachsenblättrig. Kelch meist häutig oder borstig. Staubblätter (2-)4, frei.
Fruchtknoten: unterständig, 2blättrig, 1-fächrig mit nur 1 Samenanlage, von einer 4-blättrigen Hochblatthülle umgeben. Griffel 1, Narben 1-2.
Frucht: Achaene - mit bleibendem Kelch.
Allgemeine Blütenformel: zyg K(4) [C(4) A4] G(2)ust.

Arten der in Gastein vorkommenden Kardengewächse alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Knautia arvensis Knautia arvensis
Acker-Witwenblume
◊ Bild-Galerie
2 Subspecies bzw. Abtrennung der Art Knautia kitaibellii (=Blüte gelblichweiß). Stängelblätter meist fiederspaltig, graugrün, matt. Stängel kurzhaarig und rückwärts borstig zottig. Wuchshöhe: 30 - 80 cm.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Lafental/Gasteinertal am 9.8.2005
Knautia dipsacifolia Knautia dipsacifolia
Wald-Witwenblume
◊ Bild-Galerie
Laubblatt mehr oder weniger gezähnt, ungeteilt, breit-lanzettlich, immer ganzrandig (nicht zerteilt, nicht fiederspaltig). Stängel am Grund mehr oder weniger borstenhaarig. Wuchshöhe 30 - 100cm.
Synonyme: Knautia sylvatica, Knautia maxima
Symbol Archivbilder . . .
Bildnachweis © Anton Ernst Lafenthaler - Rastötzenweg 25.07.2005 // Astenalm, Gasteinertal 20.7.2007
Scabiosa lucida Scabiosa lucida
Glanz-Scabiose
◊ Bild-Galerie
Krone blauviolett, 5 Bütenblätter. 5 Kelchborsten, schwarz, abgeflacht und gekielt mit Randstreifen neben der Mittelrippe. Blatt meist kahl, etwas glänzend. Wuchshöhe: 10 - 60 cm. Kalkliebend. Kalkmagerrasen, Föhrenwälder, felsige Hänge. Montan bis subalpin.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Rastötzenweg/Gasteinertal am 29.7.2005
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Systematik - Pilze Gasteins - Übersicht
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Auswahl

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen im Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Dipsacaceae - Kardengewächse
© 29.9.2002 by Anton Ernst Lafenthaler
p-dipsac