Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Pflanzen im Gasteinertal, Archiv
P2rub - Flora/Gasteinertal: Rubiaceae - Artenzahl: 4
Pflanzen, Index Pflanzen - Index
Genus

Rubiaceae

Rötegewächse

Die Rötegewächse sind überwiegend tropische Holzpflanzen. Die Blätter sind gegenständig angeordnet und die Blattspreite ist ganzrandig. Nebenblätter häufig. Die einheimischen Arten sind krautig.

Morphologie

Blatt: Bei vielen Sippen sind die Nebenblätter den (gegenständigen) Laubblätter ähnlich und täuschen so "Wirteln" vor.
Blüte: Blüten fast immer zwittrig, häufig trichter- bis radförmige Krone, z.T. dichte Blütenstände. Blüte radiär, 3 - 5-zählig, in Thyrsen. Kelch oft rückgebildet. Krone verwachsenblättrig, meist 4-zipfelig. Staubblätter meist 4. Fruchtknoten unterständig, 2-fächrig. Griffel 2.
Frucht: Fruchtknoten entwickelt sich zu Kapseln, Beeren, Steinfrüchten oder Spaltfrüchten.
Inhaltsstoffe: (Indol-) Alkaloide und Iridoverbindungen häufig (Yohimbin, asperulosid, mannitol, cumarine etc.) sowie echte Indolverbindungen (cinchonamin, chinin, chinidin etc.), Methylxanthine, Anthrachinone etc.

Arten der in Gastein vorkommenden Rötegewächse alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Cruciata laevipes Cruciata laevipes
Gewöhnliches-, Rauhaariges-,
Breitblättriges Kreuzlabkraut
◊ Bild-Galerie
Teilblütenstand mit kleinen Hochblättern. Stängel 4-kantig mit zahlreich abstehenden Haaren. Laubblätter 3-nervig (bis 2 cm lang). Krone gelb, maximal 3,5 mm im Durchmesser.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Ingelsberg, Bad Hofgastein 20.06.2006
Galium album Galium album ssp.album
Galium erectum
Weiß-Labkraut
Krone 3-5 mm im Durchmesser, die längeren Blütenstiele meist 1,2 - 3 mm lang, kürzer als der Krondurchmesser. Nach dem Blühen kaum sparrig abstehend. Laubblatt nicht auffällig dünn, 3-7 x so lang wie breit, an der Spitze mehr oder weniger verschmälert, Pflanze meist zart, meist kahl. Wuchshöhe: 30 - 80 cm
DD: Galium mollugo - Krone 2-3 mm im Durchmesser. Blütenstiele länger als der Krondurchmesser.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Grauerlenau, Bad Hofgastein 28.6.2008
Galium anisophyllon Galium anisophyllon
Ungleichblättriges Labkraut
Alpen-Labkraut
◊ Bild-Galerie
Stängel glatt, kahl, 4-kantig. Blattquirle mit 1-nervigen, schmalen Blättern. Blatt 1-nervig mit deutlicher Stachelspitze, am Rand mit Stachelzähnchen, die zur Spitze geneigt sind, aber auch zur Basis (40iger Lupe). Blütenstiele 4-kantig, Kronzipfel kurz bespitzt, nicht abgerundet. Blüte eine schirm- bis eiförmige Rispe. Krone weiß-gelb (an den Spitzen leicht rötlich), 4 Blütenblätter an der Basis verwachsen, radförmig, flach. Staubblätter 6 (2 längere). Frucht stumpf papillös, rötlich überlaufen. Blütenstand kurz mit langen Seitenästen. Laubblatt 6-8 x so lang wie breit. Wuchshöhe: 5- 15cm.
DD: Galium pumilum - Blütenstand lang mit kurzen Seitenästen.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Ecklgrube/Gasteinertal am 31.8.2005
Galium sylvaticum Galium sylvaticum
Wald-Labkraut
◊ Bild-Galerie
Pflanze ohne Ausläufer, am Grund nicht bewurzelt. Krone weiß, mehr oder weniger schalenförmig. Kronzipfel spitz, aber nicht grannenförmig zugespitzt; junge Sprosse und Fruchtknoten bläulich bereift; die mittleren Laubblätter 20- 40mm lang und 3- 10mm breit. Stängel unten stielrund, fein 4-rippig, aufrecht. Blatt länglich-lanzettlich, stachelspitzig, 1-nervig. Blütenknospen oft nickend. Wuchshöhe: 30 - 100 cm.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Schuhflickerweg/Gasteinertal am 15.8.2005
Galium palustre Galium palustre
Gewöhnliches Sumpf-Labkraut
Mittleres Laubblatt 5 - 15 mm lang. Krone 4-zipfelig, reichblütige Rispe. 2-3 mm breit. Staubbeutel rot. Frucht 1,2- 1,6mm lang. Fruchtstiel gerade. Laubblatt 1-nervig, ohne Stachelspitze. Stängel nicht weißkantig, stachelig rau. Wuchshöhe: 8 - 30 cm.
Sümpfe, Ufer von Gewässern, nasse Wiesen.
DD: Galium uliginosum - Laubblatt mit Stachelspitze.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Grauerlenau, Bad Hofgastein 28.6.2008
Galium uliginosum Galium uliginosum
Moor-Labkraut
Laubblatt 1-nervig. Krone flach, radförmig. Stängel durch abwärts gerichtete Stacheln rau. Laubblatt mit Stachelspitze bzw. am Rand mit zum Laubblattgrund hin gerichteten Stacheln (Lupe!). Blütenstand überwiegend in endständigen Thyrsen. Krone weiß, Staubbeutel gelb.
Flachmoore, Sumpfwiesen.
DD: Galium palustre - Laubblatt ohne Stachelspitze (Lupe!).
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Mayerhoferalm, Gasteinertal 14.7.2007
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Übersicht

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Rubiaceae - Rötegewächse
© 29.8.2005 by Anton Ernst Lafenthaler
p-rubiac