Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Farnpflanzen im Gasteinertal, Archiv
P5asp - Flora/Gasteinertal: Aspleniaceae - Artenzahl: 3
Pteridophyta, Farne Pteridophyta - Farne
Genus

Aspleniaceae

Streifenfarngewächse

Die Familie der Streifenfarngewächse kennt 11- 13 Gattungen mit 700 Arten! - Weltweit, bevorzugt Gebirge. Ausdauernd. Meist Epiphyten oder Felspflanzen. Rhizom mit netzförmigen Gefäßbündelkörper. Blattstiel mit 2 Gefäßbündeln, die oft zu einem Strang zusammenfließen. Sori auf den Blattadern mit Schleier. Sporangien einschichtig Sporen gleichartig, bohnenförmig. Vorkeim oberirdisch, grün, thallös. Die Streifenfarngewächse werden der Ordnung - Aspidiales - (Leptosporangiatae, Pteridopsida) zugeordnet.

Arten der in Gastein vorkommenden Streifenfarngewächse alphabetisch nach dem lateinischen Namen geordnet . . .
- Klicken Sie auf die Bilder bzw. die Links zur Bildbetrachtung -

Pfeil

ARCHIV - Beschreibung einzelner Arten
Asplenium ruta-muraria, Gasteinertal Asplenium ruta-muraria
Mauerraute
Blütenstiel grün, nur am Grund braun, 1 mm dick. Blatt 2-3-fach gefiedert, ihre Endabschnitte eiförmig, gekerbt. Blattstiel wenigstens so lang wie die Spreite. Die Endläppchen der doppelt bis 3-fach gefiederten Blätter sind rautenförmig und vorne etwas gezähnt. Sori auf den Blattadern mit Schleier. Sporangien einschichtig.
Standort: Sonnig und kalkreiche Standorte. Sie brechen büschelweise aus Felsspalten.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Paar Seen/Gasteinertal am 16.05.2001
Asplenium trichomanes, Gasteinertal Asplenium trichomanes
Grünspitziger bzw. Braungrüner Streifenfarn
Blatt einfach gefiedert linealisch. Blattstiel und Blattspindel schmal geflügelt, bis (fast) bis zur Spitze glänzend rotbraun bis schwarzbraun. Spreuschuppen des Rhizoms bis 3,5 mm lang. Fiedern rundlich, seltener eiförmig, die oberen mehr entfernt. Wuchshöhe: 5- 30 cm.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Luggau 24.8.2002 // Poserweg, Gasteinertal am 28.9.2006
Asplenium trichomanes x viride, Bad Hofgastein Asplenium adulterinum
Braungrünstieliger Streifenfarn
Blattstiel und Blattspindel ungeflügelt. Spitzenbereich der Blattspindel grün, sonst kräftig rostbraun.Ganzer Blattstiel und größter Teil der Blattspindel kräftig rostbraun.
DD: Hypriden von Asplenium trichomanes x viride, Asplenium adultorum x viride oder Asplenium adultorum x trichomanes.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Annenkaffee, Gasteinertal 11.9.2008
Asplenium viride, Gasteinertal Asplenium viride
Grünstieliger Streifenfarn
Asplenium trichomanes-ramosum
Blattfiedern rundlich bis elliptisch. Blattstiel und Blattspindel ungeflügelt. Blattstiel nur am Grund braun, sonst wie die ganze Blattspindel grün. Fiedern flach in der Ebene der Blattfläche ausgebreitet. Wuchshöhe: 5 - 20 cm.
Symbol Archivbilder . . .
Foto: © Anton Ernst Lafenthaler - Rastötzenweg 22.06.2001 // Leidalm, Gasteinertal 3.6.2007
Siehe auch die Seiten:
- Systematik - Flora Gasteins - Pflanzenfamilien
- Pflanzenbilder - Bildergalerie - Übersicht

SymbolSymbolSymbol

Die Artbestimmung und deren Beschreibung ist ohne Gewähr.
Fehlbestimmungen können nicht ausgeschlossen werden.

Hauptseite
Pflanzen Gasteins : Index - Pflanzen, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Naturbilder, Gasteinertal - Naturbilder : Themenwahl

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Fungi Animalia Pflanzen-Index Ökologie Geologie Gasteinbilder

Flora/Gasteinertal: Aspleniaceae - Streifenfarngewächse
© 26.6.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
pzasplen