Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope, Gasteinertal
R-KG10 - Biotopkartierung/Gasteinertal: Bad Hofgastein - Wieden
Katastralgemeinden, Gasteinertal Katastralgemeinden
Biotope Gasteins
KG Wieden

Biotopkartierung . Gasteinertal

Wieden

Katastralgemeinde

Die Katastralgemeinde Wieden grenzt im Süden an die KG Vorderschneeberg, im Westen an Rauris, im Norden an die KG Dorfgastein, im Nordosten an die KG Harbach und im Osten an die KG Bad Hofgastein.

Grenzen: Vom Parkplatz der Schlossalmbahn verläuft die Grenze Richtung Süden entsprechend dem Vogellehrpfad nach Hundsdorf, Mitteregg und Kreuzbichl, um dann den Schlossbach hinauf bis zur Haitzingkogelhütte, zum Mauskarkopf, Siebenspitz, Kirchleitenkogel Schmugglerscharte, Schusterkopf, Gamskogel, Hundskopf, Kramkogel, Schwarzwand und Wachtberg zu ziehen. Danach zieht die Grenze hinunter zum Grabnerhof und weiter zur Gasteiner Ache bis zum Bahnhof Bad Hofgastein, zur Kompbergkapelle und zum Bürgerberg bis auf 1.900 m Seehöhe. Im spitzen Winkel wieder hinunter zur Gasteiner Ache und entlang dieser bis etwa auf Höhe des Haitzinggutes. Hier verläuft die Grenze ein gutes Stück oberhalb der Eisenbahnlinie und oberhalb der Pyrkerhöhe.

Die Regionen der KG Wieden

Wieden Stein Breitenberg
Wieden Wieden Stein Breitenberg Breitenberg
- Katastralgemeinden -
Höhenstufen

1 - Talflora : Haitzing, Wieden, Stein und Breitenberg sind die kleinen Ansiedlungen, die die Talflora prägen. Es sind überwiegend Fettwiesen, Auen und Baumreihen aber auch Streuobstwiesen und Schluchtwälder.
Die Bergflora beginnt bei etwa 1.050 m = Bildgalerie-10/1

2 - Bergflora : Oberhalb der Siedlungen sind es die Biberalm, die Wiedneralm, die Maurachalm, der Aeroplanstadl und die Haitzingalm, umgeben von Wäldern und Wiesen, aber auch Schipisten und Wirtschaftswälder. Gar häufig finden sich hier Grünerlen.
Die Krummholzzone liegt bei über 1.900 m = Bildgalerie-10/2

3 - Alpenflora : Oberhalb der Waldgrenze reicht das Gebiet vom Hofgasteiner Haus über die Hohe Scharte, Siebenspitz, Schmugglerscharte, über den Hundskopf zum Kramkogel, zur Schwarzwand und dem Wachtberg. Zwergsträucher und Krummseggenrasen prägen hier das Landschaftsbild.
Die Alpenflora beginnt bei 1.900 - 2.000 m = Bildgalerie-10/3

Pfeil

Biotope der Katastralgemeinde

W i e d e n

Breitenberg, Grabner
Breitenberg
Stein
Wieden
Haitzing
Kletteben
Brandeben
Leidalm
Leidalm
Kramkogel
Hirschinger
Brandner H.
Wiedneralm
Maurach

T a l f l o r a

bis 1.000 m (1.100 m) Seehöhe

Breitenberg : Siedlung, Bahnhof, Lagerhaus, Modell-Flugplatz - 56
Stein : Siedlung Stain, Kletteben - 22
Wieden : Neudegg, Bahntrasse, Schmaranzer, Wiedner Almbach, Gasteiner Ache - 63
Haitzing : Haitzingbach, Maurach, Oberhaitzing, Unterhaitzing - 31
Vogellehrpfad : Steinbach, Viehausergut, Hundsdorfergraben - 6

B e r g f l o r a

1.000 m bis 1.800 m (1.900 m) Seehöhe

Wachtberg : Gröbner Heimalm, Riedalm, Wachtberg - 13
Wiedneralm : Guggenstein, Wiedner Almbach, Schmaranzhütte, Biberalm - 18
Kletteben : Brandeben, Klettebengut, Kannberg - 9
Brandeben : Wasserebenhütte, Brandebengut, Schröckgut, Grabnerhof - 36
Brandner Hochalm : Leidalm, Leidalmbach Oberlauf, Brandner Hochalm, Mooskarl - 5
Maurach : Aeroplan, Brandnergut, Maurachgut, Leidalmbach - 23
Kitzstein : Mitteregg, Hundsdorfergraben, Bärsteinalm, Kitzsteinalm - 27

A l p e n f l o r a

über 1.800 m (1.900 m) Seehöhe

Hirschinger Schlossalm-Bergstation, Hirschinger, Hofgasteinerhaus, Haitzingalm - 7
Leidalm Mauskarkopf, Siebenspitz, Schmugglerscharte, Schusterkopf, Hundskopf, Guggenstein - 6
Kramkogel Hundskopf, Wiedner Alm, Schwarzwand - 11
Bildergalerie

Wieden - Bildergalerie Bild anklicken

Biotope im Gasteinertal

- Katastralgemeinden und Regionen -

SymbolSymbolSymbol

Anmerkung: Die Biotopabgrenzung entspricht der - Biotopkartierung - des Landes Salzburg bzw. der Kartierungsanleitung von G. Nowotny, H. Hinterstoisser, B. Fölsche, S. Stadler und W. Urban 1994 - und bleibt in der Beschreibung inhaltlich unverändert.

Hauptseite
Katastralgemeinden - Katastralgemeinden, Gasteinertal Home Inhaltsverzeichnis Biotope, Gasteinertal - Biotope : Bilder

Home Stichwortverzeichnis Inhaltsverzeichnis Pilze Tiere Pflanzen Ökologie Geologie Wanderwege

Biotopkartierung/Gasteinertal - KG Wieden
© 21.8.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r10-wied