Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG0/2 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Wieden - Mager- und Trockenstandorte
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Wieden . Breitenberg

Artenreiche - wechselfeuchte - Magerstandorte

Magerweide, Kletteben Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Gasteinertal 11.6.2009

» Magerweide N von Stein «
ca. 300m N von Stein, unterhalb sowie N von Hang-Grauerlenwald 0010, S eine Fettwiese. Jetzt relativ starke Verbuschung vor allem durch Hänge-Birke aber auch Hasel und Berberitze. Vorkommen der seltenen Brandorchis. Generell sehr artenreiches Biotop, in den oberen und N Bereichen etwas vernässt, dort Sauergräser und etwas Wollgras, zentral, S und N ein paar größere Hänge-Birken bzw. Berg-Ahorne, zentral bei Hänge-Birken ein überwachsener Lesesteinhaufen.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Artenreiche - wechselfeuchte - Magerstandorte - 4.1.2.0.0
Katastralgemeinde : Wieden - Bad Hofgastein
Biotop/Region : Stain • Breitenberg
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Wieden
Mager- und Trockenstandorte - Magerweide 10/0024
© by Anton Ernst Lafenthaler
r0-024w1