Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG0/2 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Wieden - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Wieden . Breitenberg

Nieder- und Übergangsmoor, mesohemerob

Niedermoor, Brandeben Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Breitenberg, Gasteinertal 5.7.2009

» Niedermoor NW Brandeben «
Seehöhe: 1.160 - 1.170m. Niedermoorrest etwa 120m NW Brandeben in einer flachen Hangmulde in mitten von Weidefläche gelegen. Im N bis zu einem Fahrweg reichend.
Kennzeichen: Im Zentrum dominiert das Pfeifengras, dazu treten vielen Kleinseggen-Arten, besonders Hirsefrüchtige Segge, daneben einige Horste der Rispen-Segge. Im W-Teil kleines Gerinne, kaum wasserführend, neu und verhältnismäßig tief nachgezogen (zu starke Entwässerung). Das gesamte Biotop zeigt viele Störungszeiger, v.a. Sumpf-Distel. Am Rand stellenweise Säurezeiger. Ein abgestorbener großer Baum liegt im Südteil des Biotops. Rote-Liste-Arten: Mücken-Händelwurz (RL: 5).
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Nieder- und Übergangsmoor, mesohemerob - 1.4.3.2.0
Katastralgemeinde : Wieden - Bad Hofgastein
Biotop/Region : Brandeben • Biberalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Breitenberg
Nieder- und Übergangsmoore - Niedermoorrest 10/0303
© by Anton Ernst Lafenthaler
r0-303n1