Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2 - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Auwälder und Ufergesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Nassfelder Tal

Bergahornwald

Bergahornwald beim Kesselfall Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Nassfeldertal, Gasteinertal 15.6.2011

» Bergahornwald beim Kesselfall «
Seehöhe: 1.245 - 1.405m. Das Biotop befindet sich im Bereich des Kesselfalles oberhalb der Nassfelder Ache auf einem steilen, N-exponierten Unterhang.
Kennzeichen: Es handelt sich um einen Bergahornwald mit hohem Blockanteil, in dem einzelne höherwüchsigere Fichten und Lärchen eingesprengt vorkommen. Kleine, offenere Anteile von Blockhalden, Felsfluren und Hochstaudenfluren wurden subsumiert. Die durchwegs geschlossene Baumschicht erreicht rund 15m Höhe, die Bäume sind ungleichaltrig (Brusthöhendurchmesser zwischen 30 und 50cm). Säbelwuchs herrscht vor. Der überaus artenreiche Unterwuchs ist sehr hochstauden- und farnreich; bemerkenswert ist das Vorkommen der Breitblättrigen Glockenblume (RL: 4). Eine Strauchschicht (v. a. Geißblattarten) ist gut ausgebildet. Totholz ist punktuell vorhanden. Eine Waldnutzung findet nicht statt. Ein Wanderweg quert die hochwertige Fläche.
Bearbeitet von O. Stöhr & S. Gewolf (Juli 2004)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Bergahornwald - 2.1.2.4.0
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotop/Region : Nassfelder Tal • Astenalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Nassfeldertal
Auwälder und Auengebüsche - Bergahornwald 03/1012
© 1.7.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-012w1