Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Anlauftal - Auwälder und Ufergesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Anlauftal

Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet

Grauerlenau Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Anlauftal, Böckstein 20.9.2010

» Grauerlenau N Anlaufbach «
Region: Seehöhe: 1.150 - 1.180m. Die am orographisch rechten Ufer des Anlaufbaches gelegene Grauerlenau geht im N, O und W in den angrenzenden Wirtschaftswald über. Die in den Bach ragenden, von diesem jedoch nicht umschlossenen Schotterbänke wurden, da auch bewachsen, dem Biotop subsumiert.
Kennzeichen: Der Totholzanteil im Auwald ist eher gering. Es finden sich jedoch angeschwemmtes Totholz im ufernahen Bereich. Die Krautschicht ist im Gegensatz zum gegenüberliegenden Auwald weniger stark von Wiesenarten beeinflusst. Auch die Himbeere dringt nur in Schlagflur nahen Bereichen stärker ein.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet - 1.3.2.1.2
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Böckstein • Stuhlwald
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Anlauftal
Auwälder und Auengebüsche - Grauerlenau 03/0121
© 20.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-121g1