Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2 - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Fließgewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Nassfelder Tal

Subalpiner Lärchen-Zirben-Fichtenwald mit rostroter Alpenrose

Zirbenwald, Nassfelder Tal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Nassfeldertal, Gasteinertal 21.8.2010

» Zirbenwald 4 im Blumfeld «
Region: Seehöhe: 1.510 - 1.880m. Das Biotop befindet sich im N-Teil des Blumfeldes (N Radhausberg) auf einem mäßig steilen N-exponierten Mittelhang.
Kennzeichen: Es handelt sich um einen sehr hochwertigen Waldbestand aus kodominanter Zirbe, Lärche und Fichte. Die Bäume sind ungleich alt, jedoch herrscht Baumholz I und II der Optimalphase vor (Brusthöhendurchmesser im Mittel zwischen 30 und 80cm). Die übrigen Waldphasen sind untergeordnet vertreten. Totholz kommt punktuell sowohl stehend wie liegend vor. Der Schlussgrad ist vorwiegend räumdig, sonst auch licht und stellenweise locker bis geschlossen. Der Unterwuchs wird von Elementen der bodensauren Alpenrosenheiden gebildet, wobei v. a. die Rostrote Alpenrose selbst über weite Strecken prägend ist.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Subalpiner Lärchen-Zirben-Fichtenwald mit rostroter Alpenrose - 2.2.2.4.1
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotop/Region : Blumfeldköpfl • Glegerwand
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Nassfeldertal
Kiefernwälder, Zirbenwälder und Lärchenbestände 03/1197
© 31.8.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-197w1