Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Anlauftal - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Anlauftal

Kleinseggenried

Höhkarsee, Niedermoor Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Anlauftal, Böckstein 15.8.2009

» Niedermoor 1 im Hörkar «
Seehöhe: 1.895 - 1.900m. Das Biotop befindet sich 400m SW der Patschgenalm im Hörkar im Bereich von Alpenrosenheiden und stellt ein länglich-ovales Niedermoor auf einer Hangverflachung dar.
Kennzeichen: Im relativ niederwüchsigen Bestand dominieren Horst-Wollgras, Braun-Segge, Riesel-Segge, Scheiden- und Schmalblättriges Wollgras. Teilbereiche entsprechen einer Silikatquellflur (subsum.) und sind moosreich, trockenere Stellen werden von Alpenrosenheidefragmenten (subsum.) eingenommen. Kleine Rinnsale befinden sich im Biotop, das z. T. überrieselt ist. Der Boden ist überwiegend feucht bis nass; lokal ist Torf ausgebildet. Aufgrund vorherrschenden Silikatgesteines ist der Bestand artenarm. Eine extensive Beweidung durch Pferde und Kühe findet statt. Bemerkenswerte Rote-Liste-Art: Riesel-Segge (RL: 3).
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kleinseggenried - 1.4.3.1.0
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Patschgenalm • Höhkarsee
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Anlauftal
Nieder- und Übergangsmoor - ahemerob bis oligohemerob 03/0208
© 21.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-208n1