Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Anlauftal - Stehende oder langsam fließende Gewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Anlauftal

See, oligotroph, kalkarm

Hörkarsee, Anlauftal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Anlauftal, Böckstein 15.8.2009

» Unterer Hörkarsee «
Seehöhe: 1.899m. Das Biotop befindet sich 850m S der Patschgenalm im Hörkar in einer Geländemulde und wird von Alpenrosenheiden umgeben.
Kennzeichen: Es handelt sich um einen ovalen Gebirgssee, der jedoch nur eine geringe Wassertiefe (zum Erhebungszeitpunkt 0,5m) aufweist. Der Untere Hörkarsee zeigt starke Verlandungstendenzen, der Untergrund besteht aus Sand, Kies, Steinen und organischem Material. Ein Zufluss (Südteil) und ein langgezogener Abfluss (N) sind vorhanden. Außer Wassermoosen, die mosaikartig verteilt sind, kommen keine Makrophyten vor. Kleine Fische sind im See vorhanden, eine fischereiliche Nutzung dürfte rezent jedoch nicht erfolgen.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : See, oligotroph, kalkarm - 1.1.1.1.
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Patschgenalm • Höhkarsee
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Anlauftal
Seen 03/0224
© 21.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-224s1