Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Anlauftal - Subalpin-alpine Zwergstrauchheiden
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Anlauftal

Alpenrosenheide, bodensauer

Alpenrosenheide, Anlauftal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Anlauftal, Böckstein 19.8.2009

» Alpenrosenheide 2 am Korntauernweg «
Seehöhe: 1.730 - 1.770m. Das Biotop befindet sich unmittelbar am Korntauernweg im Anlauftal, ca. 150m NW der Kote 1813 (Brücke am Korntauernweg) im Bereich einer Geländemulde.
Kennzeichen: Es handelt sich um eine von Alpenrosenheide dominierte, natürliche Lichtung inmitten von Latschen und Lärchen-Zirbenwald. Stellenweise liegt Totholz im Biotop, das auf einen ehemaligen Lawinenabgang hindeutet. Kleine Bäche, die nur temporär wasserführend sind, durchziehen die Fläche. Bachbegleitend treten Hochstaudenfluren (subsum.) und kleine niedermoorartige Vernässungen (subsum.), in denen Braun- und Kalt-Segge vorherrschen, auf. Die Alpenrosenheide selbst ist licht, stellenweise stärker von Woll-Reitgras und jungen Bäumen (Lärche, Zirbe, Fichte) durchsetzt, lokal sind Latschengebüsche (subsum.) beigemischt.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Alpenrosenheide, bodensauer - 3.4.1.1.0
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Grasleiten • Korntauernweg
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Anlauftal
Bäche - Gebirgsbach 03/0345
© 21.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-345a1