Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Anlauftal - Waldränder und Vorwaldgesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Anlauftal

Freifläche nach Naturkatastrophe

Lawinar Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Anlauftal, Böckstein 19.8.2009

» Lawinar 2 im mittleren Anlauftal «
Seehöhe: 1.335 - 1.480m. Das Biotop befindet sich im mittleren Anlauftal auf einem SW-exponierten Unterhang, unmittelbar NO der hinteren Gebiebesperre am Anlaufbach.
Kennzeichen: Es handelt sich um ein großflächiges, junges Lawinar, in dem einzelne Gehölze (v. a. Hänge-Birke und Berg-Ahorn) in der zweiten Baumschicht locker verteilt sind (Säbelwuchs). Das aufgrund der Lawinentätigkeit gut mit Nährstoffen versorgte Biotop ist reich an abgestorbenen Stämmen, Ästen sowie an Felsblöcken. Der überaus artenreiche Bestand enthält viele Gräser, Hochstauden und Farne. Temporäre Rinnsale, die bald im Blockwerk versiegen, sind enthalten. Rote-Liste-Arten: Hasenlattich-Habichtskraut (RL: 4), Aufrechte Eberwurz (RL: 4), Hallers Schlüsselblume (RL: 4).
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Freifläche nach Naturkatastrophe - 2.4.1.2.1
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Anlauftal • Radeckalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Anlauftal
Freifläche nach Naturkatastrophe - Lawinar 03/0457
© 21.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-457l1