Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2 - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Geologische Formen und Bildungen
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Nassfelder Tal

Grobblockige Ablagerung

Blockhalde, Nassfelder Tal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Nassfeldertal, Gasteinertal 10.7.2011

» Blockhalde NO Schleierfall «
Das Biotop erstreckt sich über den unteren Hangbereich am orographisch linken Ufer der Nassfelder Ache zwischen Kesselfall und Bärenfall.
Kennzeichen: Das von der Landkartenflechte gelb überzogene, silikatische und grobblockige Material wird talwärtig von zwei Bächen begrenzt. Hangwärtig bilden Felsfluren (subsum.) die Grenze. Zwischen dem vegetationsarmen Schutt finden sich kleinräumig und mosaikartig ausgebildete Vegetationstypen (Waldfragmente, alpine Rasen), die subsumiert wurden. Eine starke Verzahnung dieser Abschnitte kennzeichnet die gesamte Biotopfläche. Stetes Element im hangwärtigen steileren Bereich ist der Großblütige Fingerhut.
Bearbeitet von Frau Pirnbacher Helga (Juni 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grobblockige Ablagerung - 5.2.1.2.0
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotop/Region : Nassfelder Tal • Astenalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Nassfeldertal
Grobblockige Ablagerung - Blockhalde 03/0575
© 10.7.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-575h1