Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/3n - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Steinschutt- und Geröllgesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Nassfeld

Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft

Schutt, Röckkar Bildnachweis: Anton Lafenthaler - Nassfeld, Böckstein 18.8.2014

» Schuttbereich Röckkar «
Seehöhe: 2.360 - 2.915m. Der Schuttkegel erstreckt sich über den gesamten Bereich des Röckkares NO des Sparangerkopfes.
Kennzeichen: Das Geröll im nordwestlichen Karbereich ist durchwegs gefestigt und von typischer Schuttvegetation besiedelt. Talwärtig stocken zunehmend Rasengesellschaften. Im Südosten des Kares kann sich die Flora nur auf Felsvorsprüngen entwickeln, hier ist der Schutt noch in Bewegung. Zudem wird dieser Biotopbereich noch stark mit Schmelzwasser aus höher liegenden Schneefeldern durchfeuchtet. Vegetationslose Gräben ziehen talwärts. Vorkommende Rote-Liste-Art: Nickendes Weidenröschen (RL: 4). Sonstiges: Glimmerschiefer/Phyllit basenarm. Aktinolith-Vorkommen.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung (Juli 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft - 3.2.1.1.0
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Höllkar • Schlapperebenkar
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Nassfeld - Wasingerkopf
Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft - 03/0600
© by Anton Ernst Lafenthaler
r3-3600s5