Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/3n - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Hochmontan-subalpine Hochstaudengebüsche
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Siglitztal

Grünerlengebüsch

Grünerlengebüsch, Siglitztal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Nassfeld, Gasteinertal 30.8.2009

» Grünerlen SW-Hang Kolmkarspitze 1 «
Seehöhe: 1.800 - 2.100m. Das Biotop liegt im Siglitztal und erstreckt sich über den südwestlichen unteren Hangbereich der Kolmkarspitze etwa 2,5km W des Valeriehauses (Sportgastein).
Kennzeichen: Mosaikartige Ausbildungen verschiedener Biotoptypen (je subsumiert) bestimmen den äußerst artenreichen und beidseitig von Bächen begrenzten Hangbereich: von Heidelbeere, Alpen-Rauschbeere und Rostroter Alpenrose dominierte Zwergstrauchheide, Grünerlenbestände mit farnreichem, hochstaudenartigem Unterwuchs, Elemente der Hochgraswiese. Auf Grund des stetigen Vorkommens der Grün-Erle wurde dieser Lebensraum als Hauptbiotoptyp ausgewiesen. Mit Flechten überzogenes, silikatisches Felsmaterial wird von Frühem Thymian und der Steirischen Hauswurz eingenommen. Im Süden begrenzt ein Wanderweg das Biotop.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grünerlengebüsch - 2.3.1.1
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotop/Region : Bräuwinkel • Niedersachsenhaus
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Siglitztal
Biotoptyp: Hochstaudengebüsche - Grünerlengebüsch 03/0648
© 1.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-648g1