Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2a - Biotope/Gasteinertal: Böckstein/Nassfeld - Subalpin-alpine Zwergstrauchheiden
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein . Nassfeld

Alpenrosenheide, bodensauer

Alpenrosenheide, Nassfeld Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bockhart, Gasteinertal 6.7.2018

» Alpenrosenbestand W Unterer Bockhartsee «
Seehöhe: 1.900 - 1.945 m. Das Biotop liegt etwa 500m W des Unteren Bockhartsees inmitten eines Schuttkegels N des Wanderweges zur Kolmkar-Schneid (Sportgastein).
Kennzeichen: Das locker entwickelte Alpenrosengebüsch ist homogen in seiner Struktur und Artenzusammensetzung. Die Deckung des artenarmen Biotops ist gleichmäßig hoch, Tritt- und Weideschäden fehlen. Randlich durchsetzt Silikatschutt (subsum.) den Bestand. Ausstattung: Dominante Arten sind die namensgebende Rostrote Alpenrose, Woll-Reitgras und Heidelbeere. Steter floristischer Vertreter des Biotops ist das Blaue Geißblatt.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Alpenrosenheide, bodensauer - 3.4.1.1.0
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotope/Region : Oberer Bockhart • Bockhartsee
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Nassfeld
Subalpin-alpine Zwergstrauchheiden - Alpenrosenheide, bodensauer 03/0664
© by Anton Ernst Lafenthaler
r3-664a1