Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/3n - Biotope/Gasteinertal: Böckstein - Fließgewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Nassfeld . Bockhart

Silikatquellflur

Bockhart, Quellflur Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bockhartsee, Böckstein 26.7.2009

» Quellflur Oberer Bockhartsee «
Seehöhe: 2.015 - 2.040m. Die Quellflur ist im Osten des Oberen Bockhartsees im südwestlichen Hangfußbereich des Großen Silberpfennigs entlang von Aushubmaterial eines Stollens entwickelt.
Kennzeichen: Das von Tritt und Beweidung gekennzeichnete und artenarme Biotop ist sehr stark mit der Vegetation des umliegenden Aushubmaterials verzahnt. Durch die hohe Deckung der Moosschicht und dem dominanten Vorkommen von Stern-Steinbrech ist der Quellflurcharakter jedoch deutlich erkennbar. Ein kleines Gerinne durchzieht die Flur, kleinere Gefällestufen finden sich im hangwärtigen Abschnitt. Randbereiche sind durch Gewöhnliche Rasenschmiele, Bunter Schachtelhalm, Jacquins Binse und Rostrote Alpenrose geprägt. Rote-Liste-Art: Nickendes Weidenröschen (RL: 4).
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Silikatquellflur - 1.2.1.3.0
Katastralgemeinde : Böckstein
Biotope/Region : Oberer Bockhart • Bockhartsee
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Bockhart
Quellen - Silikatquellflur 03/0675
© 1.9.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r3-675q1