Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG3/2 - Biotope/Gasteinertal: Böckstein - Alpine Hochlagen an und über der Waldgrenze
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Böckstein

Alpenrosenheide, bodensauer

Alpenrosenheide, Zitterauer Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Böckstein, Gasteinertal 27.6.2010

» Alpenrosenbestand Zitterauer Skihütte «
Seehöhe: 1.850 - 1.910 m. Der Alpenrosenbestand nimmt den mittleren Hangbereich NW der Zitterauer Skihütte zwischen Böckstein und Badgastein ein.
Kennzeichen: Das locker ausgebildete Gebüsch ist in seiner Struktur und Artenzusammensetzung homogen entwickelt. Talwärtig ist das Biotop stark mit einem angrenzenden Grünerlengebüsch verzahnt, einzelne Sträucher dringen weit in das Biotop vor. Weide- und Trittschäden sind zu vermerken. Die östliche Begrenzung ist abrupt und erfolgt durch eine Forststraße. Ausstattung: Rostrote Alpenrose dominiert das Biotop. Heidelbeere und Alpen-Rauschbeere sind Begleiter. Lichtere Bereiche werden vom Woll-Reitgras bestimmt.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Alpenrosenheide, bodensauer - 3.4.1.1.0
Katastralgemeinde : Böckstein - Bad Gastein
Biotop/Region : Zitteraueralm • Salesenhütte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Böckstein/Zitteraueralm
Zwergstrauchheiden - Alpenrosenheide, bodensauer 03/0886
© by Anton Ernst Lafenthaler
r3-886a1