Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/1 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/West - Röhrichte und Großseggensümpfe
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . West

Schilfröhricht

Schilfröhricht, Dorfgastein Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Dorfgastein, Gasteinertal 9.7.2010

» Schilfröhricht N Bahnhof «
Region: Das Schilfröhricht befindet sich W von Dorfgastein, ca. 200 N des Bahnhofes; N begrenzt ein Rispenseggensumpf (B. 0013), O ein Graben (B. 0011), S eine Baumreihe (B. 0015) und W eine Hecke (B. 0014).
Kennzeichen: Ein dichtes Schilfröhricht ist am Talboden kleinflächig ausgebildet. Neben dem vorherrschenden Schilf wachsen im Röhricht nur wenige andere Pflanzenarten. Zu ihnen gehören Sumpfdotterblume, Echtes Mädesüß und Kohldistel. Eine Weidengruppe mit Reif- und Sal-Weide stockt nahe beim Schilfröhricht. Gemeinsam mit den umliegenden unterschiedlichen Feuchtlebensräumen und Gehölzen ist in diesem Landschaftsteil auf kleinem Raum eine große Biotopvielfalt vorhanden.
Biotoptyp (Sbg. 1994) Schilfröhricht - 1.5.1.1.0
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Dorfgastein • West
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein
Röhricht - Schilfröhricht 04/0012
© 21.8.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r4-012s1