Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . Luggau

Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob

Niedermoor, Walchalm Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Walchalm, Gasteinertal 30.06.2012

» Niedermoor 4, Walchalm «
Region: Seehöhe: 1.860 - 1.910m. Das Niedermoor befindet sich auf der Walchalm, ca. 650 m SW der Walchalm-Hütte. Im NO Biotopabschnitt entspringt der Seitenast eines Gebirgsbaches (B. 0137).
Kennzeichen: Das mäßig geneigte Niedermoor wird von typischer Niedermoorvegetation eingenommen. Sauergräser mit mehreren hier vorkommenden Kleinseggenarten, Horst-Wollgras und Wollgräsern dominieren im Feuchtlebensraum. Beigemischt sind etwa Alpenmaßlieb, Alpen-Bartschie, Kronlattich und Aufrechtes Fingerkraut. Neben der Krautschicht ist eine deutliche Moosschicht entwickelt. Im Niedermoor ist der Weideeinfluss gut erkennbar.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung Salzburg (August 2004)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob - 1.4.3.1
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Walchalm • Seebachscharte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein
Nieder- und Übergangsmoor - Kleinseggenried 04/0118
© 30.06.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
r4115n1