Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . Kompberg-Hochalm

Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob

Niedermoor, Kompberg-Hochalm Bildnachweis: Anton Lafenthaler - Kompberg-Hochalm, Gasteinertal 18.7.2012

» Niedermoor, Kompberg-Hochalm «
Region: Seehöhe: 1.870 - 1.880m. Das Niedermoor befindet sich im S Bereich der Kompberg-Hochalm; die Kompberg-Hochalm-Hütte steht ca. 850 m NO; N und O fließen Seitenäste eines Gebirgsbaches (B. 0136).
Kennzeichen: Im Bereich einer Geländeverebnung des Oberhanges ist ein Niedermoor ausgebildet. Geprägt wird die sehr niedrigwüchsige Vegetation von Kleinseggenarten wie Igel-, Braun- und Davall-Segge sowie dem Horst-Wollgras. Typische Begleitelemente wie Alpen-Bartschie, Breit- und Schmalblättriges Wollgras, Europäische Trollblume, Alpenmaßlieb und Dorniger Moosfarn sind beigemischt. Bemerkenswert sind die Vorkommen von Breitblättrigem Knabenkraut mit wenigen Exemplaren, Schnittlauch und Schuppenried; randlich wächst Scheidiges Wollgras gemeinsam mit Behaarter und Rostroter Alpenrose. Neben der Krautschicht ist eine deutliche Moosschicht entwickelt. Krüppelwüchsige Nadelbäume (Fichte, Lärche), ein verbissener Vogelbeerbaum und Grünerlen stocken am Biotoprand.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung (August 2004)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob - 1.4.3.1
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Präaualm • Kompbergalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein
Kleinseggenried - Niedermoor 04/0130
© 22.7.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
r4130n3