Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG5/2 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Harbach - Mager- und Trockenstandorte
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Harbach . Laderding

Artenreiche - wechselfeuchte - Magerstandorte

Magerwiese, Kastristen Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Laderding, Gasteinertal 25.6.2010

» Magerwiese W und NW Kastristen-Almhütte «
Region: Seehöhe: 1.100 - 1.160m. Großflächige, steile, S- bis SW-exponierte Magerwiese etwa 150m W und NW der Kastristen-Almhütte gelegen. Grenzt im S an Hang-Grauerlenwald 0016 und Ertragswald, sonst im W tw. an Fahrweg, im O an Fichtenforst und artenreiche Fettwiese, im übrigen an Weidefläche.
Kennzeichen: Artenreiche Magerwiese auf einem glatten Steilhang: es dominieren Süßgräser wie Pfeifengras und Glatthafer, dazu ein Mosaik aus verschiedenen Arten: Magerzeiger wie Arznei-Thymian, Wirbeldost, Wundklee u.a. sowie Säurezeiger wie Silber-Distel, aber auch basenliebende Arten wie Sumpf-Herzblatt und Wechselfeuchtezeiger wie Blaugrüne Segge, daneben feuchtigkeitsliebende Arten wie z.B. Trollblume. Das Biotop wurde einmal Ende September gemäht, es wird vorbildlich gepflegt. Es besteht ein Pflegevertrag. Besonders hochwertige Bereiche liegen v.a. im N und NW, gegen S hin nimmt die Wertigkeit etwas ab. Einige verstreute Fichten im Biotop. Wichtiger Lebensraum für zahlreiche Schrecken und Schmetterlinge.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Artenreiche - wechselfeuchte - Magerstandorte - 4.1.2.0.0
Katastralgemeinde : Harbach - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Laderdinger Almen • Kamp
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Harbach
Artenreiche Magerstandorte - Magerwiese 05/0023
© 1.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r5-023w1