Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Steinschutt- und Geröllgesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Kötschachtal

Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft

Schutthalde im oberen Kesselkar Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Kesselkar, Kötschachtal 10.9.2011

» Schutthalde 1 im oberen Kesselkar «
Region: Seehöhe: 1.850 - 2.070m. Das Biotop befindet sich im hinteren Kesselkar zwischen dem Kesselkarbach und den Felswänden der südlichen Trogschultern.
Kennzeichen: Es handelt sich um ausgedehnte Silikatschutthalden, die einen hohen Anteil an Grob- und Blockschutt (subsum.) aufweisen. Kartographisch nicht abtrennbare Biotoptypen wie Alpenrosenheide, Berg-Frauenfarnflur und Silikat-Latschenbestand wurden subsumiert. Die Vegetationsbedeckung ist je nach Aktivität der Schutthalde sehr unterschiedlich (dicht-fehlend). Zahlreiche Schuttkegel sind vorhanden, ebenso Rinnen, wo kleine temporäre Rinnsale vorkommen und den Kesselkarbach speisen. Als floristische Besonderheiten kommen Krauser Rollfarn und Scheehuhn-Bärlapp (RL: 4) vor. Am Nordrand führt ein markierter Wanderweg durch das Biotop.
Projektteam Biotopkartierung (Juni 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft - 3.2.1.1.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Kleinelendscharte • Oberes Kesselkar
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Kötschachtal
Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft 08/0026
© 13.9.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
r8-026h7