Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Subalpin-alpine Zwergstrauchheiden
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Kötschachtal

Zwergstrauchbestand ohne Alpenrose

Zwergstrauchheide am Hüttenkogel Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Hüttenkogel, Kötschachtal 22.9.2010

» Zwergstrauchheide am Hüttenkogel «
Region: Seehöhe: 1.980 - 2.231m. Das Biotop befindet sich im Bereich des Hüttenkogels und reicht auf einem steilen, ostexponierten Hang über die Reedbretter in Richtung Reedgraben hinunter. Ein flächenmäßig nur wenig kleinerer Anteil befindet sich auf einem westexponierten Oberhang oberhalb des Palfner Waldes (KG Badgastein).
Kennzeichen: Es handelt sich um ein Mosaik aus subalpin-alpinen Biotoptypen, wobei die Zwergstrauchheide (ohne Alpenrose) dominiert; weitere, kleinflächig vorkommende Typen wurden subsumiert. Plaikenbildungen sind v. a. im Bereich der Reedbretter mehrfach anzutreffen. Trotz vorherrschender Silikatgesteine ist das Biotop äußerst reich an verschiedenen Pflanzenarten. Bemerkenwerte Rote-Liste-Art: Hallers Schlüsselblume (RL: 4).
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Zwergstrauchbestand ohne Alpenrose - 3.4.1.7.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Tannwandkogel • Plattenkar
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Kötschachtal
Subalpin-alpine Zwergstrauchheiden 08/0090
© 17.10.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r8-090h1