Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/1 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Badbruck

Kalk-Niedermoor

Quellmoor in Badbruck Bildnachweis: Anton Lafenthaler - Badbruck, Gasteinertal 17.07.2012

» Quellmoor in Badbruck «
Region: Das Biotop befindet sich 450m NO vom Friedhof Badgastein auf einem westexponierten Unterhang inmitten von Wirtschaftswald.
Kennzeichen: Es handelt sich um ein flächenmäßig sehr kleines, aber äußerst hochwertiges und artenreiches Kalkquellmoor (Kalkquellflur subsum.), das starke Verbuschungstendenzen aufweist und zudem durch die Trassenlegung für eine Stromleitung gefährdet ist. Kleine Rinnsale und Schlenken finden sich im Biotop; Torf ist nur gering vorhanden. Die Fläche wird dominiert von Blauem Pfeifengras und Davall-Segge, lokal sogar Floh-Segge (RL: 2). Als weitere Besonderheit kommt der Rundblättriger Sonnentau (RL: 3) vor. Eine Nutzung der Fläche findet nicht statt, weshalb die Fläche stark verbultet ist. Zur Erhaltung des Biotops wird dringend empfohlen, den Gehölzaufwuchs zu reduzieren.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung (Juni 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kalk-Niedermoor - 1.4.3.1.3
Katastralgemeinde : Badbruck - Bad Gastein
Biotope/Region : Badbruck • Kötschachdorf
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Badbruck
Gesellschaften an Bach- und Flussufern - Kalk-Niedermoor 08/0098
© 22.7.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
r8-098m1