Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/2 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Waldränder und Vorwaldgesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Remsach . Kötschachtal

Freifläche nach Naturkatastrophe

Windwurffläche Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Kötschachtal, Bad Gastein 17.9.2011

» Windwurffläche 4 im Kötschachtal «
Region: Seehöhe: 1.200 - 1.460m. Das Biotop befindet sich auf einem nordostexponierten Mittelhang im Kötschachtal auf Höhe Reedgraben und stellt eine große Windwurffläche im Nadel-Wirtschaftswald dar. Der Windwurf fand am 22.11.1996 statt, als ein Föhnsturm mit Spitzen von 200km/h bis zu 150 Jahre alte Bäume umknickte.
Kennzeichen: Der Biotop entspricht in seiner derzeitigen Ausprägung einer Schlagflur, da der Großteil der umgefallenen Bäume bereits abtransportiert wurde. Zum Erhebungszeitpunkt dominieren hochwüchsige, nährstoffliebende Kräuter und Gräser, wobei eine dichte, überaus artenreiche Schlagflurgesellschaft gebildet wird. In Teilbereichen wurde bereits wieder mit standortsgerechten Baumarten aufgeforstet (Flächen eingezäunt).
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Juni 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Freifläche nach Naturkatastrophe - 2.4.1.2.1
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Tannwand • Reedgraben
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Remsach - Kötschachtal
Vorwaldgesellschaften - Freifläche nach Naturkatastrophen - 08/0102
© 2011 Anton Ernst Lafenthaler
r8-102l1