Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Stehende oder langsam fließende Gewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Kötschachtal

See, oligotroph, kalkarm

Gamskarlsee, Gasteinertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Gamskarl, Gasteinertal 9.8.2010

» Gamskarlsee «
Region: Seehöhe: 2.246m. Das Biotop befindet sich in einer Geländemulde im Gamskarl und stellt einen annähernd rundlichen Gebirgssee inmitten von Krummseggenrasen dar.
Kennzeichen: Der Untergrund des Gamskarlsees besteht aus mosaikartig verteiltem Schutt (Felsplatten, Blöcke) und Kies. Die Wassertiefe liegt über 1m, dürfte aber 2m nicht überschreiten. Das Wasser ist trüb und bläulich gefärbt. Zufluss (im O und SO) und Abfluss (im N) sind vorhanden. Aus dem Wasser herausragende Blöcke sind vereinzelt am Ufer zu finden. Eine Verlandungszone ist kaum ausgebildet. Als Makrophyten kommen ausschließlich Wassermoose vor, die submers kleine Herden bilden. Eine fischereiliche Nutzung findet nicht statt. Der See ist einer von weiteren Stillgewässern im Gamskarl.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : See, oligotroph, kalkarm - 1.1.1.1.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Gamskarl • Lainkarscharte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Kötschachtal
Seen - 08/0130
© 17.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r8-130s3