Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Glazialmorphologische Geosysteme
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Kötschachtal

Glaziale und eiszeitliche Form

Tischlerkargletscher, Gasteinertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Tischlerkar, Kötschachtal 20.8.2016

» Glazial überformter Fels im Tischlerkar «
Region: Seehöhe: 2.310 - 2.620m. Das Biotop befindet sich im Tischlerkar zwischen dem größeren Anteil des Tischlerkarkees und den von ihm abgelagerte Moränen. Es stellt ein glazial überformtes Felsgebiet dar, das wohl in relativ kurzer Zeit aufgrund des Gletscherrückganges freigelegt worden ist.
Kennzeichen: Das Gebiet weist eine steile Hangneigung auf und ist noch vegetationslos; auch Flechten fehlen. Die Silikatfelsen sind zerfurcht und vom Gletscher abgeschliffen. Zahlreiche kleine Rinnsale, die vom abschmelzenden Gletscher stammen, kommen im Biotop vor. Kleine Schneefelder sind in der Fläche enthalten und wurden subsumiert.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung Salzburg (Juli 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Glaziale und eiszeitliche Form - 5.1.1.1.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Tischlerkar • Akar
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Kötschachtal
Glazial überformter Fels - 08/0164
© by Anton Ernst Lafenthaler
r8-164f1