Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach - Nadelwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Kötschachtal

Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft

Schutt- und Blockflur Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Kötschachtal 26.9.2009

» Schutt- und Blockflur 3 im Kühkar «
Seehöhe: 1.860 - 1.940m. Das Biotop befindet sich zwischen Seekarl und Reedsee im unteren Kühkar und wird von Latschen und Zirbenwald umgeben. Es handelt sich um eine Schutthalde, die stellenweise mit größeren Felsblöcken (subsum.) durchsetzt ist. Lokal vorkommende Fragmente von Alpenrosenheiden wurden ebenso subsumiert.
Kennzeichen: Der Bewuchs ist aufgrund der ungünstigen Standortsverhältnisse (reiner Zentralgneis, geringes Feinsubstratangebot) äußerst schütter und artenarm, so dass nur Spezialisten ein Vorkommen ermöglicht wird. Krustenflechten kommen auf den Blöcken häufig vor.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft - 3.2.1.1.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Kühkar • Seekarl
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Kötschachtal
Subalpin-alpine Silikatschuttgesellschaft 08/0250
© 17.12.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r8-250s2