Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG8/2 - Biotope/Gasteinertal: Bad Gastein/Remsach/Kötschachtal - Nadelwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Remsach . Kötschachtal

Silikat-Latschenbestand

Latschen, Kesselkar Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Kesselkar, Kötschachtal 17.7.2011

» Latschenfelder im unteren Kesselkar «
Region: Seehöhe: 1.560 - 2.170m. Das Biotop befindet sich im unteren Kesselkar auf einem steilen, südexponierten Oberhang wird von Fels- und Schuttfluren, dem Kesselkarbach, dem Kesselkarmoor, Zirbenwälder und einem Bach in der Rafflrinne umgeben.
Kennzeichen: Es handelt sich um ausgedehnte Latschenfelder, die mit gehölzfreien Block- und Schutthalden und Felsen (je subsum.) mosaikartig verzahnt sind. Schuttrinnen, die stets wasserlos sind, sind mehrfach vorhanden. Kleinflächig auftretende Fragmente von Alpenrosenheiden und Zirbenwälder wurden subsumiert. Die Latschen weisen z. T. einen dichten Schluss auf, nur im Bereich einiger Grobblockhalden werden sie lückiger. Aufgrund der vorherrschenden reinen Silikatgesteine ist die Pflanzenartenvielfalt stark eingeschränkt.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Juni 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Silikat-Latschenbestand - 2.2.3.1.0
Katastralgemeinde : Remsach - Bad Gastein
Biotope/Region : Kühkar • Kesselkar
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Gastein/Remsach - Kötschachtal
Nadelwälder - Silikat-Latschenbestand 08/0310
© 2011 Anton Ernst Lafenthaler
r8-2310l3